• Home
  • So, 11. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Neue Drachenabenteuer

Maffay und Tabaluga: "opulent, was dort passiert"

Tabaluga erlebt neue Abenteuer und sein Widersacher Arktos ist ganz anders als man denkt: Peter Maffay stellte Details des neuen Rockmärchens vor, welches im Herbst auf Deutschlands Bühnen landet.

Peter Maffays (66) neue Tabaluga-Show "Es lebe die Freundschaft!", welche im Herbst und Winter auf die Bühne kommt, wird einige Freunde und Bekannte des Musikers versammeln. "Ich weiß zum Beispiel, dass Mario Adorf in München dabei sein wird. Ich weiß, dass Tim Bendzko mitmachen wird, Laith Al-Deen wird mitmachen, Samy Deluxe wird dabei sein", sagte Maffay bei der Vorstellung der Show in Köln. Aber das werde gerade noch alles abgesprochen - im Sommer wisse er dann sicherlich Genaueres.

Tickets für Tabaluga "Es lebe die Freundschaft" bestellen

Die Auftakt-Show ist am 7. Oktober 2016 in Hamburg geplant, danach folgen Großstädte wie München, Leipzig, Stuttgart, Frankfurt, Berlin und Köln. In der Lanxess-Arena kommt das Abenteuer des kleinen, grünen Drachens dreimal zur Aufführung: Am Samstag, den 26. November um 15 und 20 Uhr, am Sonntag, den 27. November, um 13 Uhr. Das Team um Maffay und den Regisseur Rufus Beck will klotzen, nicht kleckern: "Es ist schon opulent, was dort passiert", verriet Maffay.

Bildergalerie: Erste Bilder von Szenen und Bühnegestaltung

In der Show werden viele alte Songs aus Maffays Tabaluga-Märchenwelt auftauchen. Einige neue Lieder sind ebenso entstanden. Und worum geht es in "Es lebe die Freundschaft!"? Tabaluga verliert sein Gedächtnis und kommt seinem eigentlichen Erzfeind, dem Schneemann Arktos - gespielt von Heinz Hoenig (64) - näher, weil sie zusammen die Welt vor dem Untergang bewahren müssen. Regisseur Beck (58) schlüpft in zwei Rollen - die des Magiers, des väterlichen Freundes von Tabaluga, und des Glückskäfers. Zudem ist Uwe Ochsenknecht (60) dabei.

Der kleine Wanderzirkus

Maffay nannte die recht aufwändige Produktion mit 150 Beteiligten, 17 Trucks Equipment und 19 Tournee-Städten einen "kleinen Wanderzirkus". Den kleinen Drachen ziehen zu lassen, nicht mehr mitzumischen, kann sich Maffay momentan allerdings nicht vorstellen. "Solange ich das irgendwie hinkriege, mache ich das", sagte er. Eigentlich mache er ja Rock 'n' Roll, das sei seine Autobahn. Aber "für jemanden, der das 45 Jahre schon macht, ist ein Ausflug in eine Märchenwelt eine wunderschöne Seitenstrecke".

Ob es nach der aktuellen Show eine nächste geben wird, wollte er sich allerdings nicht entlocken lassen. In der Vergangenheit hatte Maffay schon mal angekündigt, aus dem Rockmärchen aussteigen zu wollen. Nun geht es zum vierten Mal auf Tournee. (dpa, hl; Foto: Helmut Löwe)

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen