• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

5. bis 9. Oktober

Kurzfilmfestival shnit zeigt rund 300 Filme in Köln

Cineasten aufgepasst: Vom 5. bis 9. Oktober 2011 zeigt das Kurzfilmfestival "shnit" in Köln rund 300 Filme, deren Genres von Animationen über Dokumentationen bis hin zu schwul-lesbischem Kino reichen. Workshops, Partys und ein Poetryslam stehen ebenfalls auf dem Programm.

Nachdem im vergangenen Jahr mehr als 25.000 Besucher kamen, ist das Kurzfilmfestival "shnit" weiterhin auf Erfolgskurs: Neben Köln, Bern und Kapstadt sind in diesem Jahr auch San Jose (Costa Rica) und Wien mit von der Partie. Im Kölner Filmhaus und in der Alten Feuerwache wird von Mittwoch bis Sonntag das Beste aus über 4.000 Einreichungen aus über 100 Ländern gezeigt.

Im Herzen des Kurzfilmfestivals steht die Austragung des internationalen Wettbewerbs "shnit-Open". In zehn Blöcken werden die besten 75 Filme aus allen Ländern der Welt auf die Leinwand gebracht und anschließend von einer Jury bewertet. Neben dem internationalen Wettstreit stehen beim "German Award" deutsche Kurzfilme im Vordergrund. Zu gewinnen gibt es Preisgelder von insgesamt 38.000 Euro.

Diesjähriger Länderfokus liegt auf Israel und Palästina

Zahlreiche Spezialprogramme warten auf die Gäste des Festivals. So gibt es in der Vorführung "Kölsches Gedeck" beispielsweise Kurzfilme aus der Domstadt zu sehen, bei "shnit Animates" werden Animations-Filme aller Art gezeigt. Im Länderfokus steht in diesem Jahr Israel und Palästina: In 14 Kurzfilmen werden am Samstag und Sonntag Einblicke in das Filmschaffens der Regionen gegeben.

Darüber hinaus lädt das Kurzfilmfestival zu einem bunten Rahmenprogramm. Neben einer großen "shnit Opening Night" am Mittwoch ab 20 Uhr im Kölner Filmhaus, können die Besucher am Freitag ab 21 Uhr im Keller an einer Poolparty der besonderen Art teilnehmen. Bei "Rheim in Flammen" stehen sich am Samstag in der Alten Feuerwache ab 21 Uhr Bühnendichter im freundschaftlichen Dichterwettstreit gegenüber und am Sonntag gibt es zum Abschluss die "shnit Award Night" mit einer anschließenden Party.

Kooperation mit Urban Media Festival

Parallel zum Kurzfilmfestival "shnit" öffnet vom 6. bis 9. Oktober die Urban Media Lounge in der Alten Feuerwache und lädt alle Filmfreunde, Interessierte und Medienschaffende zum Meet & Greet. Die Lounge ist gleichzeitig Produktionsstätte für Künstler und Raum der Ausstellung "Kreativpool Stadt".

Der Eintritt zu den jeweiligen Vorführungen des Kurzfilmfestivals "shnit" kostet 6,50 Euro (erm. 5 Euro). Ein Festivalticket ist für 40 Euro (erm. 35 Euro) erhältlich. Mehr Informationen gibt es unter shnit.org und unter www.urbanmediafestival.de. (rg)

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen