• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Jubiläum am 9. und 10. Dezember

Kränkelnder Dirk Bach will für "cover me" wieder fit sein

Eigentlich wollte Dirk Bach die Teilnehmer der zehnten Karaokeshow "cover me" am Nikolaustag mit einer Jubiläums-Sahnetorte im Tonstudio überraschen. Stattdessen liegt er mit Erkältung im Bett. Per Videobotschaft verspricht er der Presse bis zum Start der Veranstaltung am 9. Dezember wieder fit zu sein.  

Mit vollem Mund singt es sich nicht gut. Deswegen durften die diesjährigen Teilnehmer der bekannten Karaokeshow "cover me" am Dienstagnachmittag ihre Proben in den Gotteswegstudios in Zollstock unterbrechen und von einer riesigen Jubiläumstorte kosten. Und obwohl man annehmen könnte, da wo eine Sahnetorte ist, ist auch Dirk Bach nicht weit entfernt, nahm der Initiator der Veranstaltung nicht an den Feierlichkeiten teil. Eine Erkältung fesselt ihn ans Bett. Dabei soll er am 9. und 10. Dezember seine Zuschauer durch die zehnte Ausgabe der Benefizveranstaltung "cover me" führen.

Zum Video: "cover me" - Promis im Sangesfieber

Videobotschaft aus dem Krankenbett

Eine Entwarnung gibt er jedoch per Videobotschaft, die Mitveranstalter Bernd von Fehrn per Beamer auf eine der weißen Studiowände projiziert. Mit einer roten Nikolausmütze auf dem Kopf lächelt Bach in die Kamera und verspricht der Presse am Freitag wieder fit für die Bühne zu sein. 

Party zum Jubiläum

Für gleich zwei Veranstaltungen muss sich der kränkelnde Dirk Bach in den kommenden Tagen erholen. Das Wochenende soll mit einer "cover me"-Geburtstagsparty im Palladium starten, die Bach zusammen mit vielen Wegbereitern der Veranstaltung, darunter Hella von Sinnen, einläutet. Ab 22 Uhr dürfen sich die Gäste auf ein zweistündiges Zusatz-Konzert freuen, bei dem rund 25 Prominente ihre Lieblingslieder als schrill-schräge Karaokeversionen vortragen. Egal ob Sänger, Schauspieler oder Kabarettist, bei "cover me" stehen nicht nur Gesangsprofis, sondern auch Laien auf der Bühne, um den Gästen ein Ständchen zu bringen. Mit von der Partie sind unter anderem X-Factor Gewinnerin Edita Abdieski, Fernsehmoderatorin Kim Fisher und Susanne Pätzhold von Switch Reloaded.

Am Samstag, den 10. Dezember, findet das eigentliche "cover me"-Jubiläumskonzert statt. Rund 40 Promis lassen es sich nicht nehmen, ihr mehr oder weniger vorhandenes Gesangstalent für den guten Zweck auf die Bühne zu bringen. Unter anderem werden Culcha Cundela zu sehen und vor allem zu hören sein, Sänger Laith Al Deen und Comedian Bernhard Hoecker. Aber auch Annett Louisan, Ralph Morgenstern und Maite Kelly unterstützen die Benefizveranstaltung für die Aidshilfe Köln.

Duett mit Jennifer Rush und Take That-Parodie

Als Ehrengast empfängt Dirk Bach US-Star Jennifer Rush, welche mit Songs wie "The power of love" in den amerikanischen, aber auch deutschen Pophimmel aufstieg. Zusammen mit ihrem Gastgeber wird sie "I was made for loving you" von Kiss singen. Weiterhin kündigten die Veranstalter eine Jennifer Lopez- und eine Take That-Parodie an. Wer Gary Barlow, Marc Owen und Co. darstellen wird, soll jedoch noch eine Überraschung bleiben.

Alles für den guten Zweck

Die gesamten Einnahmen von "cover me" kommen der Kölner Aidshilfe zu Gute. In den letzten Jahren konnte die Veranstaltung die von der Aidshilfe ins Leben gerufene "Lebenhaus Stiftung" mit jeweils 50.000 Euro unterstützen. Von dem Geld unterhält diese eine Gemeinschaftsgrabstätte für an Aids Verstorbene auf dem Melaten-Friedhof und finanziert Rentenberatungen für Menschen mit HIV und weitere Kontakt- und Informationsangebote.

Wer etwas Gutes tun und dabei noch jede Menge Spaß haben möchte, erhält für 20 Euro (inklusive Gebühren und KVB-Ticket) noch Restkarten für die Jubiläumsparty am Freitag. Das Konzert am Samstag ist bereits restlos ausverkauft.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung Sie unter www.cover-me.net

 

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen