• Home
  • So, 4. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

6. Juni

Wohnzimmerkonzert mit Gregor Meyle, Yasmina Hunzinger und Almrausch

Konzerte nicht in einer Halle, sondern im intimen Rahmen eines heimeligen Wohnzimmers - das sind die Wohnzimmerkonzerte mit Martin Ernst und seinen Gästen. Am 6. Juni sind Gregor Meyle, Yasmina Hunzinger und Almrausch zu Gast am Sofa und vorm Klavier.

Gregor Meyle

Mit vier hält er seine erste Gitarre in den Händen, um mit fünf bereits vor Hunderten von Leuten in Montreux zu spielen. Es folgen professioneller Gitarrenunterricht, die Sparschweinschlachtung für die erste E-Gitarre und im Alter von 12 Jahren erste Auftritte mit der Band „Young Guns“, die Songs von Guns’n’Roses coverte.

Sein kleiner Bruder Felix hatte ihn bei Stefan Raabs SSDSDSSWEMUGABRTLAD angemeldet und nach einem ersten Vorspielen war klar, dass er dabei sein würde. Als dann auch noch Musikerlegende und Jurymitglied Carl Carlton ihn „Den Song-Poeten Deutschlands“ nennt und Stefan Raab ihm attestiert „Du bist einer der begnadetsten Songwriter, die ich seit vielen Jahren gehört und erlebt habe“, weiß er, dass seine Entscheidung, die Koffer wieder auszupacken, richtig war.

Yasmina Hunzinger

Der rothaarigen Schweizerin wird ihr Stimmtalent schon in die Wiege gelegt, ihre Mutter war Chansonsängerin. Mit 13 ist sie bereits Solistin in einem Acapella-Ensemble. 2002 erscheint ihr erstes Soloalbum „Always & Forever“ und 2006 ihr zweites, "Little things ain't always small" wo sie selbst auch bei den meisten Titeln als Songwriterin tätig war.

Seit vielen Jahren ist Yasmina als beliebter und erfolgreicher Vocalcoach, hat Auftritte auf großen Veranstaltungen und arbeitet mit Stars wie Vanessa Amorosi, Celine Dion, DJ Bobo und der Kölner Band „De Höhner“ zusammen.2008 gewinnt sie für Deutschland den „Internationalen Songcontest“ in der Türkei und holt den Pokal nach Hause und zuletzt, 2011 und 2012, machte sie bei der ersten Staffel von „The Voice of Germany“ auf sich aufmerksam.

Almrausch

Die junge Band Almrausch gibt es erst seit einigen Monaten, sie ist inzwischen im gesamten Kölner Umland unterwegs. Da die Musiker alle sowohl langjährige Kölnfans als auch große Fans der Oberkrainermusik sind, haben sie es sich zum Ziel gemacht, die markante Oberkrainermusik mit Texten und Melodien moderner Pop- und Rocksongs zu verbinden.

Nach dem ersten Konzert im Lapidarium am Eigelstein war schnell klar, dass auch bekannte Kölner Melodien gut auf die Musik Almrauschs passen. So entstanden in Zusammenarbeit mit Ernst Mörs, Besitzer des Lapidariums,) die ersten semiprofessionellen Aufnahmen von „Put your Head on my Shoulder“ und der weltbekannten „FC-Hymne“ - in Almrauschversion.

Top-Video

Wohnzimmerkonzert "(P)op Kölsch"

Ein Wohnzimmerkonzert mit kölschen Welthits: Das gab es bei der Ausgabe "(P)op Kölsch" zu hören. Stefan Knittler, Kasalla, Henning Krautmacher, Carolin Kebekus & Co. sangen Mundartversionen von Hits wie "Price Tag",, "Hotel California" oder "Nothing else matters". mehr

Bildergalerie: Wohnzimmerkonzert "(P)op Kölsch"

(Erstellt am 21. November 2013 - 15:04 Uhr; aktualisiert 21. November 2013 - 15:10 Uhr)

Weitere Videos