• Home
  • Do, 14. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Nix Tote Hose in der Arena

Wenn die Toten Hosen kommen, dann will Köln Altbier

Von

Wenn die Toten Hosen in der Lanxess-Arena auftreten, dann tobt im rappelvollen Henkelmännchen der Mob: Zweieinhalb Stunden gibt's Rock mit Punkwurzeln und an Tagen wie diesen schreit Köln nach Altbier.

Ja, was ist denn da los? Das proppenvolle Henkelmännchen, der große Hort des kölschen Feierns, will kein Kölsch sondern schreit nach Altbier? Nach dem Getränk aus der missliebigen Nachbarstadt Düsseldorf? Tja, wenn man sich halt Superrockhelden aus Düsseldorf nach Köln holt, dann geht es eben so ab. Denn die Toten Hosen geben das erste zweier Konzerte in der Lanxess-Arena und haben ihr "Altbierlied" aus den Hosen-Anfangstagen auf der Setlist. Und 16.000 Zuschauer grölen den Refrain "ja, sind wir im Wald hier, wo bleibt unser Altbier?" lautstark mit.

Außer um Altbier dreht es sich im sehr mitreißenden Konzert der Toten Hosen auch noch um sehr viel anderen Alkohol, um "Eisgekühlten Bommerlunder" oder "Zehn kleine Jägermeister" zum Beispiel. Nummer eins aus dem Jahre 1983, Nummer zwei von 1996. Sehr alt also - und dennoch tief verankert auch im aktuellen Fanherzen. In etwa so, als wenn die Rolling Stones "Satisfaction" auspacken.

Bildergalerie: Die Toten Hosen 2017 in Köln

Publikum schlägt vor Begeisterung Kapriolen

Dabei haben Campino & Co. doch massig Neuware anzubieten. Was sie auch tun, denn ihre Hits "Wannsee", "Unter den Wolken" oder "Alles passiert" spiegeln die aktuelle Scheibe "Laune der Natur" wider, welche der Tour den Namen gab. Und genau bei solchen Liedern, die doch eher klassischem Rock denn simplem Punk zuzuordnen sind, schlägt das Publikum vor Begeisterung Kapriolen. Tausende Smartphonelämpchen und einige wenige Feuerzeuge bilden bei "Alles passiert" ein Lichtermeer. Bei einem Lied, bei dem man gewahr wird, dass sanfter Balladengesang nun wahrlich nicht Campinos Stärke ist.

Auf kleine gesangliche Unstimmigkeiten geben die Fans allerdings überhaupt nichts. Denn ansonsten wird das Henkelmännchen mit sehr viel Wucht, musikalischer Kraft und Energie geflutet. Unterbrochen von launigen oder sozialkritischen Plaudereien Campinos. Als er im Anschluss an "Sascha... ein aufrechter Deutscher" lautstarke "Nazis-Raus"-Rufe aus dem Hallenoval vernimmt, grinst er und freut sich.

Man merkt dann einmal mehr, dass die Hosen ihre Juxpunkzeit um Äonen hinter sich gelassen haben, inhaltlich seriöser wurden. Was aber hier und jetzt keinen daran hindert, genau so wie ehemals im Düsseldorfer Ratinger Hof im pogenden Moshpit vor der Bühne erster Hosenkonzerte literweise Schweiß zu lassen. He, ihr Düsseldorfer Musiker - wer sich so ins Zeug legt und Vollgas gibt, der hat stets einen Platz im Herzen von Kölnern verdient. (Foto: Helmut Löwe)

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen