• Home
  • So, 19. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Umjubelter Auftakt der Deutschlandtour

Tina Turner ließ Lanxess Arena ausrasten

Von ihren Fans bejubelt hat Tina Turner in der Kölner Lanxess Arena das Auftaktkonzert ihrer Deutschlandtournee gegeben. Die Sängerin begeisterte am Mittwochabend mit einer Mischung aus älteren Hits und neueren Songs rund 15.000 Fans bei einem bis auf Restkarten ausverkauften Konzert.

Bildergalerie: Tina Turner in der Lanxess Arena

Schon beim ersten Song "Steamy Windows" wirbelte die achtfache Grammy-Gewinnerin, gewandet in ein eng anliegendes schwarzes Paillettenkostüm, so kraftvoll über die Bühne, als würde sie das jede Woche machen. Turner demonstrierte Selbstbewusstsein: So bildete sie zeitweise mit vier durchtrainierten jungen Tänzerinnen, die sie liebevoll "Meine Blumen" nannte, eine Formation und bewies dabei, wie fit sie noch immer ist.

Auch auf hohen Stöckelschuhen bewegte sie sich absolut sicher, wie man beim Ohrwurm "Typical Male" von 1986 sehen konnte. Und sie versteht es noch immer, erotische Akzente zu setzen: Für den Song "What's Love Got To Do With It" warf sie ein rotes Flatterkleid ab und präsentierte sich im sehr knappen, geschlitzten Pailletten-Minirock. Kein Wunder, dass es schon beim dritten Song "River Deep, Mountain High", ein Frühwerk mit ihrem Mann Ike Turner aus dem Jahr 1966, viele Besucher im Parkett nicht mehr auf den Stühlen hielt.


Link: rheinvideo.de - Web-Video vom Tina-Turner-Konzert.

Geschickt streute die Sängerin zwischen ihre älteren Hits auch manchen weniger bekannten Titel. Schließlich sollte das Konzert eine Art "Rekapitulation ihrer Karriere" sein, wie sie zu Beginn sagte. Und diese Karriere war trotz einiger Unterbrechungen lang und erfolgreich. Schon vor mehr als einem halben Jahrhundert stand sie mit Ike Turner und dessen Band Kings of Rhythm in St. Louis auf der Bühne. Und heute zählt sie mit mehr als 170 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Rock-, Pop- und Soulsängerinnen aller Zeiten.

Neben der mitreißenden Musik, mit der die sieben Band-Mitglieder zeigen konnten, wie gut sie eingespielt sind, bot die effektvolle Bühnenshow viel Futter fürs Auge. So stürmten einmal zwei junge Rapper die Bühne und ließen sich auch nicht von hünenhaften Security-Mitarbeitern einfangen. Was auf den ersten Blick wie eine Panne aussah, entpuppte sich rasch als gekonnt stilisierter Schau-Kampf.

Entfesselte Tänzer in Fantasiekostümen

Hoch professionell war auch die Show zu dem Hit "We Don't Need Another Hero", die sich an Turners Filmauftritt in dem Endzeitspektakel "Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel" anlehnte: Entfesselte Tänzer in Fantasiekostümen sprangen wild in einem riesigen Käfig von Gitter zu Gitter.

Nach einer fast dreiviertelstündigen Pause ließ es Tina Turner ruhiger angehen. Bei drei Balladen blieb sie sogar sitzen, doch dann drehte der Wirbelwind bei einer fetzigen Version des Rolling-Stones-Klassikers "Jumpin' Jack Flash" wieder voll auf und behielt das Tempo bis zum Schluss bei. Nach fast zwei Stunden Power-Musik waren die Besucher offensichtlich glücklich und gaben sich mit zwei Zugaben zufrieden: dem elektrisierenden Rockklassiker "Nutbush City Limits" und dem Schmuse-Song "Be Tender With Me".

Die "Queen of Rock'n'Roll" gibt in den nächsten Tagen in Köln noch drei weitere Konzerte - am 15., 18. und 19. Januar. Insgesamt stehen 16 Auftritte in Köln, Berlin, Hamburg, Hannover, Mannheim und München auf dem Plan ihrer Deutschlandtournee. Die letzte große Welttournee hatte die achtfache Grammy-Gewinnerin, die mehrere Jahre in Köln wohnte, im Jahr 2000 absolviert.

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen