• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Auftritt im Wohnzimmer

Tickets für intimes Konzert mit Anne Haigis gewinnen

Anne Haigis ist sowohl im Jazz als auch im gemäßigten Rock und Blues beheimatet. Diesmal hat sie sich ein Wohnzimmer für ihr Konzert ausgesucht - das Wohnzimmer von Bandleader Martin Ernst. koeln.de verlost Tickets für den außergewöhnlichen und intimen Auftritt.

In großen Hallen oder Konzertsälen auftreten, leicht anonym außerhalb der Reichweite des Publikums, das kann jeder. Aber in ganz kleinem Rahmen, quasi mitten zwischen den Zuschauern, das ist schon etwas Besonderes. Und genau das passiert bei den Wohnzimmerkonzerten des Bandleaders der RTL-Allstars und Produzenten Martin Ernst.

Dieses Mal wagt sich Anne Haigis in den Ring - oder vielmehr zwischen Tisch, Treppe und Stühle in Ernsts eigenem Heim: Die Wahlkölnerin Haigis ist sowohl im Jazz als auch im gemäßigten Rock und Blues beheimatet. Ihre Lieder singt sie auf deutsch und englisch. Da sie schon länger nicht mehr mit einer richtig großen Liveband auftrat, ist das Wohnzimmerkonzert auch für sie spannend. Haigis hat zusätzlich die Sängerin, Gitarristin und Pianistin Ina Boo an Bord.

Band, Bläser und Backgroundsängerinnen

Neben Bandleader Ernst, der an der Hammond-Orgel und dem Flügel die Tasten bedient, sind unter anderem Klaus Bittner an der Gitarre, Günter Asbeck am Bass und Dirk Sengotta am Schlagzeug dabei. Außerdem sind eine Bläsersektion sowie Backgroundsängerinnen am Start. Außer Haigis stehen Christina Lux und Joscha Wittshell, der zurzeit mit Haigis auf Tour ist, auf der Bühne.

Das Wohnzimmerkonzert am 14. August beginnt um 20 Uhr. koeln.de überträgt den Auftritt mit Anne Haigis, Wittshell und Christina Lux dann live im Stream. Die Eintrittskarten für das Wohnzimmerkonzert gibt es nicht zu kaufen, mit koeln.de ist man aber trotzdem dabei: Wir verlosen 3x2 Plätze auf der exklusiven Gästeliste. (Foto: Veronica Goos)

Top-Video

Wohnzimmerkonzert "(P)op Kölsch"

Ein Wohnzimmerkonzert mit kölschen Welthits: Das gab es bei der Ausgabe "(P)op Kölsch" zu hören. Stefan Knittler, Kasalla, Henning Krautmacher, Carolin Kebekus & Co. sangen Mundartversionen von Hits wie "Price Tag",, "Hotel California" oder "Nothing else matters". mehr

Bildergalerie: Wohnzimmerkonzert "(P)op Kölsch"

(Erstellt am 21. November 2013 - 15:04 Uhr; aktualisiert 21. November 2013 - 15:10 Uhr)

Weitere Videos