• Home
  • So, 20. Aug. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Fünf Abende in der Lanxess-Arena

Phil Collins: Fantastischer Auftakt eines Konzertmarathons

Ruhestand war gestern: 16.000 Fans feiern Phil Collins beim ersten seiner fünf Köln Konzerte in der Lanxess-Arena mit Standing Ovations.

„Not Dead Yet: Live!“ - passender könnte der Titel dieser Tour kaum lauten, die den Namen seiner Autobiografie trägt. Phil Collins meldet sich damit aus dem Ruhestand zurück, den der 66-jährige nun seit 2011 genießen durfte. Er ist eben doch auf der Bühne zuhause und zuhause ist es bekanntlich am Schönsten. Schon bevor das Licht erlischt kreisen Laolawellen durch die Halle - die Zuschauer machen sich warm für das, was da gleich kommen wird.

„Ich habe euch vermisst!“

Dann geht es pünktlich zur Primetime endlich los. Mit Gehstock kommt Phil Collins langsam auf die Bühne und wird vom Publikum mit Standing Ovations in einer Lautstärke empfangen, die schon für Gänsehaut sorgt. „Ich weiß, ich habe gesagt, ich werde in den Ruhestand gehen, aber um ehrlich zu sein: Ich habe euch vermisst!“, begrüßt er seine Fans auf Deutsch bevor er das Hitfeuerwerk mit „Against All Odds (Take A Look At Me Now)“ eröffnet. Zweieinhalb Stunden Set hat er zusammen gestellt, die er zur Halbzeit mit einer 20-minütigen Pause unterbricht.

Jetzt die letzten Tickets für Phil Collins sichern

Collins bestreitet das Konzert im Sitzen, sein rechter Fuß ist seit einer Rücken-OP taub. Doch so wild wie er mit dem linken Fuß mitgeht und auf seinem Stuhl herumrutscht ist klar, dass er am Liebsten so wie früher über die Bühne fegen möchte. Das müssen nun leider seine Background-Sänger und die vier Bläser übernehmen, die immer wieder vom Bühnenrand aus mit dem Publikum feixen und es zum mitklatschen animieren. Collins selbst führt mit Witz und Charme zwischen den Songs durch sein Programm und beweist sich als geborener Entertainer.

Nach der Pause gibt es kein Halten mehr

Die zweite Halbzeit des Sets läuten Sohn Nicholas (16) und Luis Conte mit einem Schlagzeug-Duo ein. Schon mit „I Don’t Care Anymore“ zeigt Collins dann, dass mit so einer Pause noch lang nicht die Luft raus ist, denn er holt das Publikum mühelos wieder ab. Endlich hält es niemanden mehr auf den Sitzen und es wird vergnügt getanzt, mitgeklatscht und natürlich weiter mitgesungen. Phil und seine Band spielen sich dabei mehr und mehr in Stimmung und liefern dabei eine ausgewogene Mischung aus eigenen Stücken, alten Genesis-Hits und gelungen gewählten Covern.

Lediglich für „You Know What I Mean“ schaltet Collins dann noch einmal einen Gang runter. Allein mit Sohn Nicholas, der den Klavier-Part übernimmt, darf das Publikum Teil dieses Vater-Sohn-Moments werden, den Nic mit einer herzlichen Umarmung und einem Küsschen für seinen Vater beendet.

Es ist ein großartiger Abend, den Phil Collins den Fans beschert. Er ist eine Legende und das völlig zurecht. Er ist Musiker durch und durch, auf der Bühne blüht er völlig auf und verzaubert seine Fans mit absoluter Leichtigkeit. Da ist schnell vergessen, dass er gerade erst einen Unfall hatte, gesundheitlich angeschlagen ist und nach 10 Jahren Bühnenabstinenz voll aus der Übung sein müsste. Doch ganz im Gegenteil: Phil Collins ist eben noch lang nicht tot!

Weitere Termine: 

Mo, 12.06.2017 - Lanxess-Arena
Mi, 14.06.2017 - Lanxess-Arena
Do, 15.06.2017 - Lanxess-Arena
Fr. 16.06.2017 - Lanxess-Arena

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

classic-mahjong-225.jpg
Mahjong - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!