• Home
  • Fr, 15. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

A Place To Bury Strangers live

Noiserock- und Indieattacke in der Werkstatt

A Place To Bury Strangers machen Indie- und Alternativerock, mit dem Anstrich des britischen Waverocks der frühen 80er. Und klingen dabei sehr eigenständig. Die US-Amerikaner stellen ihr neues Album "Exploding Head" am 25. November in der Werkstatt vor.

Von Helmut Löwe

Tickets für das Konzert von A Place To Bury Strangers bestellen

Sind sie musikalisch wiederauferstanden, die alten Cure? Die Sisters zu ihren besten Zeiten? Joy Division? A Place To Bury Strangers hören sichin der Tat nach Anfängen der 80er Jahre an. Als würde Doktor Avalanche losscheppern und sich "Closer" oder "Seventeen Seconds" auf demPlattenteller drehen. Doch die New Yorker kupfern keinesfalls bloß ab, sie machen ihr eigenes Ding, indem sie ihre Songs in ein Noiserockgewand stecken. So bewahren sie sich ihre Eigenständigkeit.

Mit schrammelnder Gitarre, wummerndem Bass und rumpelndem Schlagzeug, dazu der leicht nölige Gesang Oliver Ackermanns, nimmt das neue Album "Exploding Head" den Hörer eine knappe Dreiviertelstunde in Anspruch. Songs wie “Ego Death” oder “Everything Always Goes Wrong” kommen in einer derben Wall of Sound daher, tauchen einen tief in ein Lärmbad ein - keine leichte und charttaugliche Kost. "Keep Slipping Away" oder der Titelsong "Exploding Head" sind dagegen wesentlich eingängiger, erinnern an musikalische Höhepunkte der jungen britischen Bands der Ära nach Joy Division oder Bauhaus.

Mit dem letzten Song "I Lived My Life To Stand In The Shadow Of Your Heart" nehmen A Place To Bury Strangers einen noch einmal mit auf eine sich immer weiter steigernder Lärmorgie, die allerdings nie auf ihren melodiösen Rahmen verzichtet. "Ich liebe die Gratwanderung zwischen dem Schönen und dem Furchteregenden", so Sänger und Gitarrist Ackermann zum Album. Und eine Gratwanderung ist das Album - aber eine, die nicht in den Abgrund führt, sondern oben auf der Höhe bleibt.

Das Konzert am 25. November in der Werkstatt beginnt um 20 Uhr.

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen