• Home
  • Mo, 11. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

US-Geigerin mit Klassik-Crossover

Lindsey Stirling wirbelt durchs Palladium

Von

Mit Game-Music, Klassik-Crossover und Dubsteb-Electro hat sich Lindsey Stirling in die Herzen von über 5,5 Millionen Youtube-Abonnenten gegeigt. In Köln wirbelte sie vor 4.000 Fans durchs Palladium.

Böse Zungen nennen sie die verpielte Vanessa Mae der Generation Xbox: Bei Lindsey Stirling trifft stürmisches Geigenspiel auf Hoch-das-Bein. Doch auch, wenn sich die 28-jährige Kalifornierin in letzter Zeit immer wieder mit von Cosplay-Einflüssen getränkten Videos zu Games wie Zelda, Assassin's Creed oder Halo hervorgetan hat - sie ist mehr als ein Gamer-Girl mit Violine.

Lindsey Stirling gelingt nämlich, was kaum einer vor ihr probierte: Sie macht das Geigenspiel zum Ballett auf dem Vulkan der Sinne - leicht und schön wie Feuer in der Schwerelosigkeit. Gewiss massentauglich und verwoben mit Stomp, Gesang und minutiös durchgeplanter Bühnenshow.

In Köln setzte sie am Freitagabend im ausverkauften Palladium auf Minimalismus. Nur von einem Keyboarder und Schlagzeug ließ sie sich begleiten. Ergebnis: Eine Polarisation der Klänge, wuchtige Bässe, auf denen helle Geigentöne schimmerten. Nur zwei musikalische Begleiter, entsprechend leergefegt schien zunächst die Bühne - doch hier wusste Stirling den Raum für Tanzfiguren zu nutzen.

"So macht Lady Gaga das auch"

Nassgeschwitzt wie ein Rennpferd glänzte sie nach den ersten drei Songs im Scheinwerferlicht. Kein Wunder: fegte sie doch mit der Kraft einer Windhose über die Bühne. Pirouette über Pirouette. In den Griffen dabei satt, sauber in den Verzierungen. Technik, wie sie sein soll. Sexyness, wie sie sein darf. Geigenspiel mit einer demonstrativ weiblichen Note.

Erfreulich selbstironisch Stirlings Umgang mit der Grenze zwischen Musik und Show: „So macht das Lady Gaga auch", warf sie ins Publikum, als sie sich mitten auf der Bühne aus einer schwarzen Abendrobe in einen neongrünen Overall helfen ließ. 

Eine Art Waldnymphe mit zerrissener Strumpfhose

Mit der Geige in die Charts - dieses Prinzip war hierzulande lange Zeit Musikern wie André Rieu vorbehalten. Dass nun eine Art Waldnymphe mit zerrissener Strumpfhose das Revier erobert, mag zunächst verwundern. Doch die Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache: die des Erfolgs. Ihr Debütalbum "Lindsey Stirling" sprang auf Anhieb auf Platz 4 der deutschen Charts. Dort rangiert auch ihr aktuelles Album "Shatter Me" (dt. "Erschüttere mich!").

Dabei wäre uns die quirlige Performerin beinahe unterschlagen worden: In der US-Castingshow "America's Got Talent" scheiterte sie im Viertelfinale. Erst ihr eigener Youtube-Kanal "Lindseystomp" brachte 2012 den Durchbruch. (Foto: Hardt)

Shatter Me Featuring Lzzy Hale: Lindsey Stirling

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen