• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Logistische Meisterleistung

Der Countdown für AC/DC läuft

Von

Bevor AC/DC auf den Jahnwiesen ihr Konzert geben, ist eine technische Meisterleistung vollbracht worden: Eine Woche Aufbauarbeit, 130 Tonnen Material und 2.000 Leute sorgen für einen richtigen "Thunderstruck".

Bevor am Freitagabend um 20:30 Uhr "Rock or Bust" aus den Lautsprechern schallt und die Jahnwiesen in ein Hardrocklärmbad aus dem Hause AC/DC taucht, ist eine logistische Meisterleistung vollbracht worden. Denn das Konzert von Angus Young & Co. ist eines der Superlative: 80.000 Zuschauer sind live dabei. Und ohne riesige Bühne, Licht, Ton, Ver- und Entsorgung, Absperrungen, Verkehrslenkungen und, und, und läuft da gar nichts.

Tipps für die Anreise zum Konzert von AC/DC

Deswegen starteten die Aufbauarbeiten für Kölns größtes Konzert des Jahres auch schon über eine Woche zuvor: Seit Donnerstag, den 11. Juni, steht das Gelände im Norden des Rheinenergie-Stadions ganz im Zeichen von Hardrock Down Under. Zig Handwerker wuseln auf dem Areal umher, um die Bühne - 68 Meter breit und 18 Meter hoch, weithin identifizierbar durch ihre Teufelshörnchen, die Angus auch auf seiner Kappe hat - aufzubauen, Lautsprechertürme und vier Videoleinwände zu errichten sowie Kilometer von Kabeln zu ziehen. 14 Trucks sind nötig, die etwa 130 Tonnen Material heranzukarren.

Bildergalerie: AC/DC 2015 in Köln, Aufbau der Bühne

Als hätte es nie ein Konzert gegeben

Und nicht nur das; denn die 80.000 Fans wollen AC/DC nicht nur sehen und hören, die wollen auch auf die Toilette, haben Hunger und Durst, wollen und müssen betreut werden. Aus diesem Grund stehen 800 Dixitoiletten und 400 Urinale auf dem Gelände, eine enorme Batterie von Zapfanlagen für Bier und Limo kommt zum Einsatz, Essensbuden müssen her. Am Konzertabend selbst sind 2.000 Personen im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 120 von diesen widmen sich alleine der Band und deren Anforderungen an Technik, Catering und Betreuung. 

Der Abbau nach dem Konzert geht dann deutlich schneller vonstatten: Bis Mittwochmorgen soll auf den Jahnwiesen wieder alles aussehen wie vorher, als hätte es dort nie ein AC/DC-Konzert gegeben, erklärt Fabian Schulte-Terboven, der Leiter der Produktion vor Ort. Zusammen mit Tourleiter Chrissy Pohl von United Promoters ist er verantwortlich, dass alles glatt läuft. Ob die beiden und ihre Mitarbeiter alles im Griff hatten, können die Besucher dann spätestens am Freitagabend selbst feststellen. Für Kurzentschlossene: An der Tageskasse werden noch einige Tickets zu haben sein. (Foto: Helmut Löwe)

 

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen