• Home
  • Do, 19. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

13.500 Zuschauer

Kings of Leon geben der Arena Schweiß und "Sex on Fire"

Eines von ihren drei Deutschlandkonzerten bestritten die Kings of Leon in der Kölner Lanxess-Arena. Und verpassten sowohl sich selbst als auch den 13.500 Fans eine schweißtreibende eindreiviertelstunde Rock. 

Für den "Sold-Out-Award" der Lanxesss-Arena für eine ausverkaufte Halle hat es am Donnerstagabend zwar nicht ganz gereicht, doch die 13.500 Zuschauer, die das Konzert der Kings of Leon besuchten, sind schon eine ordentliche Hausnummer. Und bereut hat es anscheinend niemand, dem US-amerikanischen Familienbetrieb bei der Arbeit beizuwohnen.

"Ein großartiges Konzert", "ein fantastischer Abend", so war es allenthalben von den Fans zu vernehmen, die eine eindreiviertel Stunde lang nahezu aus dem Häuschen waren. Der ein oder andere sprach dem Mann hinter dem Mischpult sogar eine sehr ordentliche Arbeit zu - eher ungewöhnlich für die Arena, die bei Konzerten sehr oft mit einem dürftigen Sound aufwartet.

Musik, die infiziert

Dabei sahen die vier Jungs, die sich mit einem Gastmusiker verstärkten, gar nicht danach aus, wilde Lobhudeleien entfachen zu können oder wollen: die drei Brüder Caleb, Nathan und Jared Followill sowie ihr Cousin Matthew standen einfach in Jeans, T-Shirt und Weste auf der Bühne und machten Musik. Musik, die zwar nicht gerade von kompositorischer Finesse glänzt, die aber die 13.500 Zuschauer infizierte.

Wer sich weiter hinten im großen Oval befand, fühlte sich dennoch nahe dran am Bühnengeschehen: eine Vielzahl von unterschiedlich großen Videoelementen zeigte in Abwechslung mit variierendem Farbspiel die Aktivitäten der Protagonisten - meist Frontmann Caleb - in Großaufnahme. Man sah sehr viel Schweiß fließen, selbst wenn sich nach dem mittäglichen Unwetter die bis dahin herrschenden Wüstentemperaturen in Köln merklich abgekühlt hatten.

Die beiden wohl bekanntesten Songs "Sex on Fire" und "Use Somebody", mit dem die Söhne eines Wanderpredigers 2008 äußerst erfolgreich in den ganz großen Rockolymp vorstießen, hob sich die Band für den Schluss auf. Spätestens dann floss auch der Schweiß bei den bis dahin noch etwas ruhiger gebliebenen Fans auf den Sitzen.

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
teaser_big_exchange.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen