• Home
  • Sa, 18. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Festival vom 12. bis 16. August

c/o pop 2009 erstmals in der Philharmonie

Die sechste Auflage der Kölner c/o pop führt das Musikfestival in diesem Jahr unter dem Motto "Pop Culture 2.0" erstmals in die Kölner Philharmonie: Dort findet am 12. August das Eröffnungskonzert mit der Band "Beirut" statt, und am 14. August spielen "The Notwist" zusammen mit dem "Andromeda Mega Express Orchestra" an gleicher Stelle. Das Musikfestival c/o pop dauert fünf Tage, vom 12. bis zum 16. August und endet mit der Pollerwiesen-Party im Kölner Jugendpark.

Als weitere Veranstaltungsorte des Festivals sowie des Branchentreffs von Entscheidern der Musik- und Unterhaltungsbranche, der sogenannten "Convention" am 13. und 14. August, stehen neben der Philharmonie auch die Opernterrassen, das Schauspiel Köln und der Offenbachplatz fest. Nach zweijähriger Pause steigen auf dem Offenbachplatz auch wieder Open-Air-Konzerte: Patrick Wolf tritt am 13. August auf, "The Whitest Boy alive" geben ihr Konzert am 14. August. In den Opernterrassen befindet sich die Festivalzentrale und ein großer Teil der Convention.

Tickets für die Veranstaltungen der c/o pop bestellen

Beim Branchentreff c/o pop Convention stehe in diesem Jahr vor allem "der Wert von Musik im digitalen Zeitalter im Vordergrund", so Claudia Jericho, verantwortlich für die c/o pop-Messe. Dazu wurden prominente Redner und Experten gewonnen, unter anderem Jim Griffin, ein Pionier des "digitalen Universums" und Warner-Technologie-Berater, der die Messe am 13. August eröffnet. Den Abschluss der Convention bildet ein Vortrag von Daniel Miller, Gründer des englischen Plattenlabels Mute-Records, bei dem auch Depeche Mode unter Vertrag sind.

Mit einem Ticket auf 15 Parties

In der "Kompakt-Labelnacht" des Kölner Musiklabels "Kompakt" treten unter anderem "Superpitcher" und die isländische Electropopband "Gusgus" am 14. August in den Opernterrassen auf. In der "Local Heroes-Clubnacht" wird am 15. August in 15 verschiedenen Clubs gefeiert. Mit einem Ticket können alle Parties besucht werden: Unter anderem "Treibstoff vs. Silberschwein" in Odonien, "Beat Down Babylon" im Stadtgarten und "Basswerk & Quake" im Gebäude 9.

Das Festivalticket, das zum Besuch aller Veranstaltungen berechtigt (ausgenommen sind die Konzerte in der Philharmonie), kostet 69 Euro plus Gebühr. Das Ticket für die Convention kostet bis zum 31. Mai 119 Euro, danach 179 Euro. Mit dem Ticket für die Convention können auch die Festivalveranstaltungen besucht werden. (hl)

Mehr Informationen und das gesamte Programm unter www.co-pop.de.

Mehr Musik in Köln

callejon140210_hl_7958_145.jpg

Konzerthallen

Die Kölner Konzerthallen in der Übersicht.  mehr

acdc150619_hl-27_145.jpg

Musiknews

Berichte über Bands, Musiker und Konzerte in Köln.  mehr

konzertticket_bonjovi_145.jpg

Tickets

Eintrittskarten und Tickets für Konzerte bestellen.  mehr

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen