• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

KölnTag

Donnerstag freier Eintritt in die Museen für Kölner

Am Donnerstag, 5. August findet der KölnTag statt, bei dem Kölner Bürger freien Eintritt in die ständigen Sammlungen der städtischen Museen erhalten. Auf dem Programm stehen zahlreiche Sonderführungen. Geöffnet haben die städtischen Museen am KölnTag bis 22 Uhr.

Das Kölnische Stadtmuseum lädt zu kostenlosen Führungen ein. Um 18 Uhr führt Dr. Helmut Meyer durch die Dauerausstellung. Zuvor kann man um 16 Uhr Rita Wagner in der Kuratorenkurzführung durch “Lepra, Pest und Cholera” folgen. Dieses Thema vertiefen die Studierenden des Infoteams um 19.30 Uhr mit der Führung “Seuchen, Krankheit und Tod im Mittelalter”. Anschließend bietet die Museumsbar Gelegenheit, sich untereinander und mit dem Infoteam austauschen.

Das Museum Ludwig öffnet seine Pforten zu "kunst:dialogen" mit Studierenden der Kunstgeschichte in der Ausstellung "Roy Lichtenstein - Kunst als Motiv", einem musikalischem Programm von Studenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln und einer temporären Foyergestaltung von Studenten der Köln International School of Design (KISD).  Wie die "kunst:dialoge" selbst sind auch die Foyergestaltung sowie das musikalische Programm von jungen Menschen für junge Menschen. Insgesamt 35 Studierende aus den drei Disziplinen wirken mit.

Die Werke des Pop Art Meisters Roy Lichtenstein (1923-1997) sind noch bis zum 3. Oktober zu sehen. Nach Motiven aus der Comic- und Konsumwelt fertigte Lichtenstein Gemälde, die er aus Punkten und Farbflächen zusammensetzte. In der Ausstellung im Museum Ludwig sind nun noch ganz andere Seiten seines Oeuvres zu entdecken. In rund 100 Exponaten, überwiegend großformatigen Gemälde, sowie einigen Skulpturen und Zeichnungen wird seine Auseinandersetzung mit kunsthistorischen Stilrichtungen von Expressionismus und Futurismus bis Bauhaus und Artdeco nachvollziehbar. Außerdem hat sich Lichtenstein Werke von Künstlerheroen wie Picasso, Matisse, Mondrian oder Dali angeeignet und sie oft ironisch, hintergründig in seiner eigenen Bildsprache interpretiert.

Mit dem Personalausweis kostenlos in Kölner Museen

Seit April 2009 können alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Köln jeweils am ersten Donnerstag im Monat, mit Ausnahme von Feiertagen, kostenlos die Ständigen Sammlungen der städtischen Museen besuchen. Als Eintrittskarte reicht der Personalausweis beziehungsweise ein vergleichbares Dokument. Für den Besuch von Sonderausstellungen gilt nach wie vor der reguläre Eintrittspreis. Geöffnet haben die städtischen Museen am KölnTag bis 22 Uhr.

Das vollständige Programm an den KölnTagen steht unter www.museenkoeln.de.

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen