• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Frischluft und Filmspaß

Kölner Open-Air-Kinos zwischen Klassikern und Blockbustern

Zwar lässt der Sommer 2011 bislang zu wünschen übrig, den ein oder anderen warmen Tag hat er aber doch zu bieten. Mit einem guten Film im Open-Air-Kino können Kölner milde Sommerabende hervorragend ausklingen lassen.

Nachdem das Sommerkino im Rheinauhafen bereits Ende Mai in die Freiluftkino-Saison startete, haben in der Zwischenzeit vier weitere Filmhäuser ihre Leinwände unter freiem Himmel aufgebaut. Von aktuellen Kinofilmen, wie Fluch der Karibik über Klassiker, wie Casablanca bis hin zu eher alternativen Streifen, wie Once steht für jeden Filmliebhaber etwas Passendes auf dem Programm:

Das Cinedome Open Air und das Cinenova zeigen täglich, kürzlich ausgelaufene Filme. Darunter Inception (27., 30. Juli), Kokowäh (2. August) oder Black Swan (22. Juli, 3. August). Das Innenstadt Open Air des Kölner Filmhauses bietet unter anderem ein Spezial zu den Gay Games: In der ersten Augustwoche sind mit A single Man (5. August) oder Milk (6. August) Filme zu sehen, bei denen  Homo- und Transsexualität im Mittelpunkt stehen.

Diven und Glamour in der Filmbar

Odonien kehrt den aufwändigen Hollywoodproduktionen den Rücken und setzt beim "Odonien Open Air" auf eher Unbekanntes. Etwa Ein gutes Herz (10. August) oder Life in a day (17. August), außerdem findet hier am 9. August der Kölner Kurzfilmabend statt.

Das Museum Ludwig stellt seine Dachterrasse nun schon seit zehn  Jahren den Kinofans zur Verfügung. Zu ihrem Geburtstag widmet sich die Filmbar ab August den "Sternstunden des Glamour". Genau wie in der gleichnamigen Ausstellung im Museum Ludwig werden hier Diven wie Marlene Dietrich (Desire 5. August) oder Audrey Hepburn (Two for the Road 19. August) zu sehen sein.

Filmvergüngen auch bei Regen

Alle Open Air-Kinos haben überdachte Ausweichorte für schlechtes Wetter organisiert, sodass sämtliche Filme auch bei Regen gezeigt werden können. Die Eintrittspreise variieren zwischen 5 und 7 Euro. Filmbeginn ist mit Einbruch der Dunkelheit, also zwischen 21 und 22:30 Uhr. 

Das ausführliche Programm sowie die Spieltage der einzelnen Kinos sind in unserem Kinokalender aufgeführt.

Schon gelesen?

Nächster Artikel: Köln wird zur "Spielwiese"
Vorheriger Artikel: Das sind die Highlights im August

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen