• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Rodeo- und Country-Wochenende

Kölner Norden wird zum Wilden Westen

Kölner Rodeo- und Country-Wochenende

Um echte Cowboys zu sehen, müssen Western-Freunde nicht gleich nach Texas oder Arizona reisen, denn am Wochenende verwandelt sich die Kölner Galopprennbahn in den Wilden Westen. Country- und Western-Begeisterte treffen sich in Weidenpesch zum Rodeo-Reiten, Square-Dance und zünftigen Barbeque.

Die Cowboys, die am 16. und 17. Juli 2011 für das Kölner Rodeo- und Country-Wochenende anreisen, beweisen dem Publikum, dass sich der Rodeo-Sport trotz seines nostalgischen Flairs zu einem professionellen Spitzensport entwickelt hat. Sie treten unter anderem im Bullenreiten, im Westernreiten auf dem Pferd, sowie im Kälberfangen gegeneinander an.

Laien werden überrascht sein, wie viele unterschiedliche Disziplinen der Rodeo-Sport beherbergt: Wettkämpfe wie das "Post Race", bei dem das Pferd in einem makierten Bereich warten muss bis sein Reiter einen Brief in einen Briefkasten eingeschmissen hat, versprechen große Unterhaltung, so die Veranstalter.

Für die Gäste, die sich selbst als Cowboys probieren wollen, warten Ponyreiten, Kutschfahrten und elektrisches Bullenreiten. Auf dem Westermarkt erhalten die Besucher von Westernbekleidung bis hin zu originalem Schmuck alles, was ein Großstadtcowboy für sein Outfit benötigt.

Neben dem Markt sorgen internationale Künstler aus der Country-Szene für die musikalische Begleitung des Events. Unter anderem werden die Lennerockers erwartet, eine deutsche Rockability-Formation, die in ihrer mehr als 25-jährigen Geschichte eine große Fan-Gemeinde um sich geschart hat. Darüberhinaus sorgen der niederländische Countrysänger Robert Lottman und die New Cripple Creek Band aus Belgien mit ihrer Rock-, Country- und Folkmusik für Western-Feeling auf der Rennbahn.

Nicht zuletzt können sich die Gäste in alten amerikanischen Siedler-Tänzen üben. Ob Line- oder Square-Dance, Ralph Burghard Schiwek von den "Country Angels" nimmt sich in Tanzworkshops auch blutigen Anfängern an. "Ich bringe sogar Leuten mit Holzbein das Tanzen bei", meint er selbstbewusst.

Eine Neuigkeit und gleichzeitig ein Highlight der Veranstaltung ist ein Gospel-Gottesdienst am Sonntagmorgen. Ab 11 Uhr wird nach amerikanischen Vorbild der zweite Rodeo-Tag auf der Galopprennbahn eingeläutet.

Datum und Uhrzeit der Veranstaltung:
16. + 17. Juli 2011
Samstag ab 12 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte 9 Euro, ermäßig 5 Euro, Kinder bis 12 Jhare Eintritt frei

Mehr Infos unter www.rodeo-koeln.de.

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen