• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Mit Bus, Bahn, Auto oder Fahrrad

Tipps zur An- und Abreise

Die Kölner Lichter locken jährlich über eine halbe Million Besucher in die Domstadt - da muss die An- und Abreise ordentlich geplant sein. Damit Sie die das Feuerwerk stressfrei genießen können, haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Bus und Bahn   |   Auto   |   Fahrrad

Anreise mit Bus und Bahn

Jetzt Rest-Tickets für die Kölner Lichter 2016 sichern!

Wegen der gewaltigen Einschränkungen im Straßenverkehr ist jedem geraten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Ohnehin sind die besten Sichtplätze nur wenige Gehminuten von den Bahnhaltestellen entfernt. Empfohlene Regional- und S-Bahn Haltestellen sind Köln-Hauptbahnhof und Deutzer Bahnhof. Empfohlene KVB-Haltestelle linksrheinisch in der Innenstadt ist Ebertplatz. Rechtsrheinisch eignen sich die Haltestellen Kölner Messe und Deutzer Bahnhof. Zur Fahrplanauskunft

Die Kölner Verkehrs-Betriebe und die Deutsche Bahn werden ihr Angebot mit Sonderzügen verstärken und zusätzliche Fahrten anbieten.
Zum Sonderfahrplan der KVB

Auch im Regional- und S-Bahnverkehr sind Sonderzüge auf der Schiene.
Zum Sonderfahrplan der Regional- und S-Bahnen

Tipps zur Abreise mit Bus & Bahn:

vom Veranstaltungsbüro Werner Nolden GmbH 

  • Die Wege zum Hauptbahnhof und zum Deutzer Bahnhof werden nach Veranstaltungsende mit Schildern, Ordnern und Absperrungen geregelt. Folgen Sie den Hinweisschildern.
  • Der Köln-Hauptbahnhof ist nur nach Veranstaltungsende über den Bahnhofsvorplatz erreichbar, der Breslauer Platz ist gesperrt.
  • Die Zugänge zu den Bahnhöfen werden aufgeteilt nach S-Bahn und Regional- bzw. Fernverkehr. Folgen Sie den Hinweisschildern.
  • Bleiben Sie nach der Veranstaltung noch etwas auf der Veranstaltungsfläche und lassen den Abend in Ruhe ausklingen. So entgehen Sie dem größten Gedränge und Abreisestau!
  • Viele Kölner Brücken bleiben auch nach Veranstaltungsende noch länger gesperrt. Fußgänger können jedoch die Deutzer Brücke nach der Veranstaltung nutzen.

(KVB-Teaserfoto: Bilderbuch Köln; Foto: Bilderbuch Köln)

Bildergalerie: Kölner Lichter