• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kontrastreiches Live-Event

Kölner Lichter 2016 voller Gegensätze

Pyrotechnik, Bläck Fööss und Kasalla: Dieses Aufgebot lockt schon bald wieder unzählige Besucher zum Rheinufer. Am 16. Juli starten die Kölner Lichter unter dem Motto „Kontraste" in die 16. Runde.

 

Alles zu den Kölner Lichtern

 

Am 16. Juli ist es soweit: Die Kölner Lichter versprechen unter dem Motto „Kontraste" ein abwechslungsreiches Pyrotechnik-Spektakel am Kölner Nachthimmel. Bereits zum 16. Mal findet das größte musiksynchrone Höhenfeuerwerk Deutschlands in der Domstadt statt. Die Besucher erwartet eine technisch wie musikalisch außergewöhnliche Choreographie voller Gegensätze: alt und neu, bildhaft und strukturiert, laut und leise sowie wenig und viel werden hierbei inszeniert. Gegen 23:30 Uhr wird das circa 30-minütige Feuerwerk in Höhe des Tanzbrunnens von der Rheinmitte aus gezündet.

Ausdrucksstarke Gegensätze zwischen Mozart und Techno

Abwechselnd leise und laute Inszenierung verheißen Gänsehaut-Moment und Action gleichermaßen. Matt Simons, Andrea Bocelli und AC/DC vereinen sich in einer ausgefeilten Choreographie. Sogar Feuer und Explosionssimulatoren kommen unter der Musik von Ed Sheeran zum Einsatz. Zur Playlist des Feuerwerks.

"Und ganz zum Schluss wird es richtig deftig!", freut sich Georg Alef vom Feuerwerksunternehmen WECO. Zusammen mit 40 erfahrenen Pyrotechnikern und Helfern will Alef den Zuschauern ein kontrastreiches Programm bieten. Für den Aufbau reisen sogar weitere Experten aus China und Kroatien nach Köln. Die Pyrotechniker benötigen insgesamt drei Tage, um rund 20.000 Schüsse auf den beiden Schiffen zu installieren.

Bildergalerie Kölner Lichter 2015

Besuchern wird eine Anreise zum Veranstaltungsgelände bis spätestens 20 Uhr empfohlen. Durch den großen Andrang sind die beliebten Plätze schnell belegt! Dank des sinkenden Rheinpegels kann der Strand voraussichtlich wieder genutzt werden und bietet so zusätzliche Fläche. Vor Veranstaltungsbeginn werden die Rheinpark-Wiesen gemäht und die Gehwege gesäubert, um einen einwandfreien Zugang der Besucher zu gewähren.

Kölsche Lieder im Tanzbrunnen

Nach ihrem Debüt im Jahr 2013 sind die Bläck Fööss wieder im Tanzbrunnen dabei und sorgen ab circa 20:15 Uhr bei freiem Eintritt für gute Stimmung beim Publikum. Als Gäste werden Kasalla erwartet. Mit einem Zusammenspiel der dienstältesten und der jüngsten erfolgreichen Kölner Band werden auch auf musikalischer Ebene Kontraste geboten, so Bömmel Lückerath von den Bläck Fööss.

Zu hören geben wird es auch eine ganze Reihe neuer Titel von der noch in Arbeit befindlichen neuen CD der Fööss. Das gesamte Programm wird über die Beschallungstürme rechts und links vom Rheinufer übertragen.

Nach dem Feuerwerk geht es im Tanzbrunnen weiter mit Livemusik der Bläck Föös. Dank des aufgestockten Schienenverkehrs (DB und KVB) können die Besucher auch nach dem Auftritt sicher und geordnet die Heimreise antreten. So kann man den Abend mit guter Stimmung und bei kölschem Bühnenprogramm ausklingen lassen.

Als kleiner Tipp: Von Mitternacht bis 1 Uhr kann in diesem Jahr sogar die Seilbahn zur Rheinüberquerung auf dem Heimweg genutzt werden - spektakuläre Sicht inklusive!

 

Alles zu den Kölner Lichtern

 

Die Kölner Lichter im Stadtplan:

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen