• Home
  • Mi, 13. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Premiere am 27. April

Tanzcorps und tanzende Kehrmännchen bei "Köln tanzt"

Wenn Sie am 27. April mitten in Köln zum Tanzen aufgefordert werden, dann wundern Sie sich nicht. Bei der Premiere von "Köln tanzt" schwingen über 500 kölsche Tanzmariechen und -offiziere, Fitnesstrainer, Cheerleader und sogar "Müllmänner" die Hüften quer durch die City, um Kölner und Köln-Besucher zum Tanzen zu animieren.

Dass Kölner nicht nur schunkeln können, das soll "Köln tanzt" unter Beweis stellen. Die Veranstaltung, die am Samstag, den 27. April, in Köln Premiere feiert, ist in Anlehnung an den von der UNESCO ausgerufenen Welttanztag am 29. April entstanden und soll die große Vielfalt des Tanzens in Köln präsentieren.

Ab 12 Uhr steht die gesamte Kölner Innenstadt Kopf, wenn achtzehn Tanzschulen, Tanzstudios und Tanzvereine mit über 550 Tänzern durch die Straßen ziehen, um von historischen Tänzen bis hin zu modernen Fitness-Choreografien ein breites Spektrum verschiedener Tanzarten zu zeigen. Stimmung verbreiten wollen die Teilnehmer an insgesamt neun Standorten, an denen jeweils zwei Tanzgruppen eine zehnminütige Show präsentieren. 

Tanzende AWB-Kehrmännchen und Flash Mob am Dom

Angeführt wird die Tanzkarawane von dem Tanzcorps "Kölner Rheinveilchen" und der Band "Almrausch" von der Musikhochschule für Musik und Tanz Köln. Auch die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWB) spielen eine Rolle, denn mit ihrer Unterstützung wird die Innenstadt mit tanzenden Kehrmännchen gesäubert. Auf einem AWB-Caddy, der sonst Mülltonnen transportiert, werden Musikboxen platziert, die für ordentlichen Sound sorgen, verrät Annett Polster von City-Marketing Köln.

Das Finale findet am Nachmittag auf dem Roncalliplatz vor der Kulisse des Kölner Doms statt. Dort angekommen, tritt jede Tanzinstitution nochmals auf. Und damit die Zuschauer nicht regungslos zuschauen, gibt es einen gemeinsamen Tanz aller Akteure mit den Passanten. Die Hüften werden auf den Titel "Street Dance" von Break Machine aus den 80er geschwungen. Interessierte können die Choreografie anhand eines Youtube-Videos im Vorhinein einstudieren, um gemeinsam mit hunderten Tanzbegeisterten bei "Köln tanzt" zu feiern.

Eine Übersicht über Standorte und Tanzgruppen:

1.) Bahnhofsvorplatz (Don Tango Club, Tanzschule Stallnig Nierhaus)
2.) Domplatte/Zugang Hohe Straße (Salsa in the City, Tanzschule Auftakt)
3.) Hans Hartmann Platz (Tanzschule Stallnig Nierhaus, Zeughaus 24)
4.) Fläche vor Globetrotter (SC Janus, Tanzschule Schulerecki)
5.) Krebsgasse (Hochschule für Musik und Tanz, TGC Rot-Weiß Porz)
6.) Fläche vor Peek & Cloppenburg (Contratiempo, Tan Gym,
7.) Harzheimbrunnen (Tanzschule Breuer, Tanztreff Remeth)
8.) Heumarkt (Health City, Heilige Knäächte un Mädgde)
9.) Alter Markt (Kölsche Dillendöppcher, Tanzschule Roos)
10.) Roncalli Platz (alle)

 

Die Choreographie für den Flash Mob-Tanz am Dom:

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen