• Home
  • Mo, 27. Mär. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kölle Alaaf!

Die Session ist eröffnet

Pünktlich um 11:11 Uhr feierten tausende Jecke bei trockenem und ungewohnt warmem Wetter auf dem Heumarkt die Eröffnung der Karnevalssession 2015/16 mit einem dreifachen "Kölle Alaaf". Das Motto der Session: "Mer stelle alles op der Kopp".

Schon ab dem Morgen hatten sich die Jecken auf dem Heumarkt und in der angrenzenden Altstadt warmgeschunkelt  - obwohl das bei ungewohnt warmen fast 15 Grad nicht unbedingt nötig war. Pünktlich um 11:11 Uhr eröffnete Festkomitee-Präsident Markus Ritterbach mit einem Countdown die Session.

Bildergalerie: Sessionseröffnung 2015 in der Altstadt

Gegen 11:30 Uhr präsentierte sich dann das designierte Dreigestirn dem närrischen Volk. Wie angekündigt, wandte sich Prinz Thomas II. auf kölsch an die Jecken. Anschließend erlebten die Jecken die erste Liverasur in der Geschichte des Kölner Karnevals: Jungfrau Antonia wurde vor abertausenden verkleideten Karnevalisten auf der Bühne vom Vollbart befreit.

Ganz schön verrückt

Chinesin Athena Wu (20), die mit ihrer Familie auf Rundreise in Deutschland ist und dabei mitten in den Kölner Karneval geriet, sagte: "Das ist schon eine sehr spezielle Kultur. Man könnte auch sagen verrückt. In China kennen wir so etwas nicht"

Bildergalerie: Sessionseröffnung 2015 - jeck am Dom

In Anbetracht der milden Temperaturen war viel nackte Haut zu sehen. Die "Indianerin" Katharina (20) versicherte aber: "Das Kostüm hätte ich auch bei Kälte angezogen. Das ist Karneval - da muss man halt durch." Im Ganzkörper-Fellkostüm kam man diesmal leicht ins Schwitzen: "Wenn es zu warm wird, dann ziehen wir was aus"», sagte "Pinguin" Anna (20). Viele Narren hatten sich als Top-Gun-Jetpiloten ausstaffiert, auch die kleinen gelben Minions waren populär.

Bildergalerie: Tanzbrunnen feiert Sessionseröffnung 2015

Sehr kurze Session

Den Jecken steht übrigens eine ungewöhnlich kurze Session bevor:  Nur gut vier Wochen bleiben dem Dreigestirn nach der Prinzenproklamation am 8. Januar , bevor am Aschermittwoch, den 9. Februar 2016, wieder alles vorbei ist. (ol, hl, dpa/lnw; Foto: Fotografie Joachim Rieger/M. Kleinen)

Bildergalerie: Sessionseröffnung 2015 in der Südstadt

Schon gelesen?

Onlinespiele

candyland-225.jpg
Tippen Sie die Süßigkeiten an, um sie verschwinden zu lassen. Alle direkt nebeneinanderliegenden Süßigkeiten verschwinden dann - je mehr auf einmal, um so besser!  Jetzt Back to Candyland spielen!
fruitacrush-225.jpg
Bringen Sie  nebeneinanderliegende Früchte durch vertauschen in Reihen von mindestens drei Früchten - dann "ploppen" die Früchte weg und machen Platz für neue.  Jetzt Fruita Crush spielen
hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!