• Home
  • Di, 17. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Junge Nacht 2013 im Museum Ludwig

Kunst, Party & Performance im Museum Ludwig

Wer beim Anblick moderner Kunst eher Ratlosigkeit als Begeisterung empfindet, der sollte am 1. März 2013 dem Museum Ludwig einen Besuch abstatten. Dort stehen bei der "Jungen Nacht" Kunststudenten Rede und Antwort zu moderner Kunst, Schauspielerin Frederike Bohr begibt sich in einer Performance an den Puls der Zeit und ab 22 Uhr wird der Kopf aus und die Musik angeschaltet, wenn die Herren "Nase und Scrounger" die Plattenregler übernehmen.

Wieso Pop Art, was ist "Die Brücke", ist Picasso wirklich ein Meister? Und wer zum Teufel ist Andreas Fischer? Zum neunten Mal findet dieses Jahr die Junge Nacht im Museum Ludwig statt und sie will Antworten geben - Antworten auf Fragen rund um moderne Kunst. Neben Live-Performance und Musik steht das Team der "kunst:dialoge" neben den ausgestellten Kunstwerken und lässt sich von den Besuchern Löcher in den Bauch fragen. Andächtige Stille und aufgesetztes Gerede sind hier Tabu, hier kann und soll alles gefragt werden und die jungen Kunstexperten versuchen jede Frage zu beantworten.

Happy Hour zur Förderung des Kulturaustauschs

Neben den Ausstellungen und Führungen bietet die Junge Nacht aber auch ein umfangreiches Live-Programm. Zwischen 20 und 22 Uhr treten Schauspielerin Frederike Bohr und Künstler Jan Arlt stündlich mit ihrer Live-Video-Performance auf. Die "jungenkunstfreunde" bieten außerdem gleich zwei Führungen an. Durch die Ausstellung "Man Ray. L. Fritz Gruber Archiv" führt die Sammlerin Renate Gruber und Christian Aberle erzählt auf einer Führung mehr über Rauminstallationen. Ab 22 Uhr können sich dann alle neuen Informationen, Antworten und Eindrücke bei einem Drink im Kinofoyer in Ruhe setzen. Hier spielen die DJs "Nase und Scrounger" Electrosounds bis in die frühen Morgenstunden. Und um den Kulturaustausch zu fördern, ist zwischen 23 und 24 Uhr Happy Hour an der Bar im Kinofoyer.

Beginn ist am Freitag, 1. März 2013 um 19 Uhr im Museum Ludwig.  Der Eintritt kostet 6 Euro. Weitere Infos gibt es unter www.museenkoeln.de, www.kunstdialoge.de oder auf Facebook.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
teaser_big_exchange.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen