• Home
  • So, 11. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Premiere am 17. November

Hella von Sinnen fängt den Mörder im Gloria

12 Jahre hat es gedauert, bis die erste Frau die Jagd nach dem Mörder leitet: Nach Georg Uecker, Ralph Morgenstern und Guildo Horn übernimmt Hella von Sinnen die Moderation des Ratespiels „Fang den Mörder“. Am 17. November hat sie im Gloria ihren ersten Auftritt.

„Fang den Mörder“ ist eine Erfindung von Schauspieler Martin Armknecht („Lindenstraße“) und Filmproduzent Frank Lustig: Schauspieler lesen auf der Bühne einen Kurzkrimi – jeden Abend zwei. Das Publikum rät den Mörder – und unter den richtigen Lösungen wird ein Gewinner ausgelost. Es steht ein Fundus von 150 Krimis von 13 Autoren zur Verfügung, sie können auch einmal im Weltall spielen und der Mörder ist keineswegs immer der Gärtner. Über 300 Promis haben schon mitgemacht, darunter Annette Frier, Barbara Schöneberger, Dirk Bach und Ingolf Lück. Am 17. November lesen Susanne Pätzold, Cosima Viola, Martin Armknecht, Paul Faßnacht und Axel Strohmeyer.

Zu gewinnen gibt es Sachpreise wie Theaterkarten oder Wein, vor allem aber eine vergoldete Frauenfigur. „Die goldene Tappert“ hieß sie einmal, aber nach der Aufdeckung von Horst Tapperts SS-Mitgliedschaft wurde sie in „Die goldene Rutherford“ umbenannt. 28 der schlanken Figuren stehen noch bereit, Hella von Sinnen hofft, dass sie danach eine Figur überreichen kann, die eher ihrem Vollformat und dem der legendären Miss-Marple-Darstellerin Margaret Rutherford entspricht.

Für Hella von Sinnen ist „Fang den Mörder“ im Übrigen kein Neuland: Vier Mal hat sie schon voll Begeisterung als Vorleserin mitgemacht. Und für Krimis hat sie auch einiges übrig – wenn sie im Fernsehen auch US-Serien bevorzugt und statt „Tatort“ lieber Fußball guckt. Am liebsten aber liest sie Krimis. „Man kann sich im Kopf seine eigenen Bilder machen“, sagt sie und empfiehlt den Besuchern im Gloria, die Augen zu schließen und sich ganz dem Live-Hörspiel hinzugeben. Und dabei besonders auf den Geräuschemacher Dieter Hebben zu achten. (js)

„Fang den Mörder“ – am 17. November und 8 Dezember, jeweils 19.30 Uhr, weitere Termine: www.fangdenmoerder.de, Gloria-Theater, Apostelnstr. 11, 50667 Köln,

Tickets in unserm Ticketshop

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen