• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Schau zur Zaubersaga

"Muggel" aufgepasst: Harry Potter verzaubert Köln

Auf nach Hogwarts! Seit dem 3. Oktober können Harry Potter-Fans nicht nur in Büchern und Filmen in die Welt des Zauberschülers eintauchen, sondern auch im Kölner Odysseum. Auf 1.200 Quadratmetern präsentiert das Museum Original-Schauplätze, Requisiten und Kostüme der berühmten Fantasy-Saga und lässt so die Herzen manches "Muggel" höherschlagen.

Jetzt Tickets für "Harry Potter - The Exhibition" sichern!

Von Cora Finner 

Einmal auf Hagrids Stuhl sitzen, im Haus Gryffindor stehen oder den verbotenen Wald betreten? Das ist für Harry Potter-Fans im Rheinland schon bald möglich. Denn am 3. Oktober feiert die internationale Wanderausstellung rund um den berühmten Zauberschüler Deutschlandpremiere im Kölner Odysseum. „Wir freuen uns riesig, dass wir Teil des Harry-Potter-Erlebnisses sein können, das mit dieser Ausstellung die Augen der großen und kleinen Fans zum Strahlen bringen wird“, sagte der Geschäftsführer des Abenteuermuseums, Andreas Waschk, nicht ohne Stolz.

Auf 1.200 Quadratmetern können sogenannte „Muggel“, im Harry-Potter-Universum sind dies Menschen ohne Zauberkräfte, erstmals selbst auf den Spuren ihres Zauberhelden wandeln. Neben echten Kostümen und Requisiten lassen sich dabei auch Schauplätze wie der Gemeinschaftsraum des Hauses Gryffindor und die Hütte des Wildhüters Hagrid bestaunen. Auch die Hogwarts-Schule für Zauberei mit ihrem imposanten Speisesaal und den Klassenräumen steht den Besuchern offen. Damit die Harry-Potter-Anhänger sich auch wirklich wie im Zauberinternat Hogwarts fühlen, ist die Ausstellungsfläche dem originalen Filmset nachempfunden.

Weasley-Geschwister verraten ihre Highlights

„Die Ausstellung ist wirklich authentisch und mit viel Liebe zum Detail gestaltet“, urteilte mit James Phelps einer, der es wissen muss. Denn er und sein Zwillingsbruder Oliver spielen in den Harry-Potter-Filmen die Geschwister Fred und George Weasley. Und James hat auch gleich noch verraten, was sein ganz persönliches Highlight der Ausstellung ist: „Das ist definitiv mein Zauberstab“, so der Schauspieler. „Den habe ich am letzten Drehtag geschenkt bekommen. Doch weil er für mich alleine viel zu schade ist, hab ich den Zauberstab zur Verfügung gestellt, damit ihn möglichst viele zu sehen bekommen.“ Oliver dagegen gefallen die Quidditch-Kostüme am besten, „weil sie so schön bunt und aufwendig gestaltet sind“, verriet er. Darüber hinaus fehlen auch Kultrequisiten wie Harry Potters Brille, Hermines Seidenkleid vom Weihnachtsball oder ein Studienmodell von Dobby dem Hauself nicht.

Alle Bilder zu Harry Potter in Köln:

Doch nicht nur gucken, auch Anfassen und Mitmachen ist bei der Harry-Potter-Ausstellung erwünscht. „Nur so kann man schließlich ganz in die Zauberwelt eintauchen“, findet Odysseum-Geschäftsführer Waschk. So dürfen die „Muggel“ nicht nur den übergroßen Stuhl von Rubeus Hagrid, dem Hüter der Schlüssel und Ländereien von Hogwarts, erklimmen, sondern auch einen Blick in die Kristallkugel werfen oder eine Alraune eigenhändig aus ihrem Topf ziehen. Wer es lieber sportlich mag, kommt im Quidditch-Bereich auf seine Kosten. Dort können die Besucher selbst mal einen Quaffel werfen und so einen Punkt für ihr Haus holen.

40 Überseecontainer

Das Odysseum ist nach dem Nya Park im schwedischen Norrköpping die zweite Station auf der Tournee der Ausstellung durch Europa. Premiere feierte die Schau 2009 in Chicago, war seitdem in vielen Städten rund um die Welt zu sehen, darunter Boston, Toronto, Seattle, New York, Sydney, Singapur und Tokio. „Dass wir es geschafft haben, die Ausstellung hier nach Köln ins Odysseum zu holen, ist für uns etwas ganz besonderes“, so Waschk. 

Zwar ist der Eintritt, der für die Harry-Potter-Ausstellung als auch für den Rest des Museums gilt, mit 29,95 Euro für Erwachsene und 23,95 Euro für Kinder eher happig, aber laut Museums-Chef allemal lohnenswert: „Die Gäste werden von der Fülle der Sammlung begeistert sein.“ Zudem muss laut Waschk auch der große Aufwand bedacht werden. „Für den Transport werden insgesamt 40 große Übersee-Container benötigt. Der Aufbau dauert mehrere Wochen.“ Manchmal wäre es halt doch schön statt eines „Muggels“ ein echter Zauberschüler zu sein.

Jetzt Tickets für "Harry Potter - The Exhibition" sichern!

Mehr Information zum Odysseum

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen