• Home
  • Fr, 2. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Irisch-keltisches Totenfest

Gruseltradition am 31. Oktober

Halloween ist für viele Leute eine kommerzielle Erscheinung aus den USA, bei der Kinder sich verkleiden und Süßigkeiten in der Nachbarschaft sammeln. Dass Halloween eine tiefere Bedeutung hat und weitaus älter ist, wissen nur Wenige.

Ursprünglich geht Halloween auf das irisch-keltische Totenfest mit dem Namen "Samhain" zurück. Es wurde gefeiert um ein neues Jahr zu beginnen und verstorbener Menschen zu gedenken. Die Kelten glaubten, dass in der Nacht vom 31. Oktober die Toten zurückkehrten. Um die Geister abzuschrecken, löschten die Menschen die Herdfeuer in ihren Häusern, verkleideten sich möglichst furchterregend und zogen durch die Gegend.

Das Wort "Halloween" leitet sich aus der amerikanisch-englischen Bezeichnung "All Hallows Eve" ab, dem Vorabend von Allerheiligen, der 1. November. (Foto: imago/blickwinkel)

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Toolbox für Content-Marketing wird geladen ...

Schon gelesen?