• Home
  • Sa, 19. Aug. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Gamescom City Festival

Gratiskonzerte mit Guano Apes, Jupiter Jones und Philipp Poisel

Wer am Wochenende noch nichts vorhat, sollte sich das Gamescom City Festival vormerken: Von Freitag bis Sonntag spielen Bands wie die Guano Apes, Jupiter Jones, Madsen oder Philipp Poisel bei freiem Eintritt zwischen Rudolfplatz und Friesenplatz.

Alle Infos zur Gamescom 2011 im koeln.de-Special

Wie in den vergangenen Jahren lockt die Spielemesse Gamescom am Wochenende neben zahlreichen Spielefans ebenfalls ein musikinteressiertes Publikum in die Domstadt. Denn vom 19. bis 21. August verwandeln sich die Kölner Ringe zwischen Rudolfplatz und Friesenplatz wieder zum Schauplatz des kostenlosen Gamescom City Festivals mit zwei großen Bühnen, zahlreichen Spielstationen und Imbissbuden.

Den Auftakt macht am Freitag Julia Marcell. Die polnische Singer-Songwriterin hat ihr neues Album "June" mit dabei, auf dem sie mit Piano-Streicher-Pop zu überzeugen weiß. Danach geht es mit einem Auftritt von Kraftklub weiter, die mit einer deutschsprachigen Mischung aus Rap und Rock für Stimmung sorgen, sowie dem Reggae-Solokünstler Martin Jondo, der sein aktuelles Album "Sky Rider" präsentiert. Zum krönenden Abschluss stehen Blumentopf auf der Bühne. Die Freestyler von der Isar schöpfen bei ihrem Konzert aus Songs von sechs Alben.

Dass auch in der Eifel ordentlich gerockt wird, beweisen Jupiter Jones am Samstag: "Es ist nicht wirklich Punkrock und ganz sicher auch nicht wirklich Emo, es gefällt und macht Spaß, wer braucht nen Namen? Im Endeffekt geht's um Rockmusik" sagt die Band über sich selbst. Ebenfalls sind für Samstag sind die Künstler Andreas Bourani ("Nur in meinem Kopf"), Philipp Poisel ("Wo fängt der Himmel an") und Tim Bedzko ("Nur noch kurz die Welt retten") bestätigt.

Ähnlich wie Jupiter Jones kommen auch Madsen vom Land, allerdings von weiter nördlich, aus dem Wendland. Die Poprock-Band um die Brüder Sascha und Sebastian ist am Sonntag mit ihrem vierten Album "Labyrinth" am Start. Ebenfalls von der Partie sind Daniel Mertens, Patrick Hohlweck und Benjamin Riedl alias PTTRNS, die Dancemusik der experimentellen Art spielen werden. Nach ihnen folgt ein Auftritt der deutschen Indiepop-Band beat!beat!beat!, die zuletzt beim c/o pop Festival auf sich aufmerksam machten. Zu guter Letzt stehen Guano Apes auf der Bühne, die nach ihrer langen Pause mit ihrem neuen Album "Bel Air" zurück sind.

Das Line-Up des City Festivals (Stand: 16.08.2011):

Hauptbühne

Freitag, 19. August

18:00 Uhr - Julia Marcell
18:50 Uhr - Kraftklub
19:40 Uhr - Martin Jondo
20:50 Uhr - Blumentopf

Samstag, 20. August

18:00 Uhr - Andreas Bourani
18:50 Uhr - Tim Bendzko und Band
19:55 Uhr - Jupiter Jones
21:15 Uhr - Philipp Poisel

Sonntag, 21. August

16:00 Uhr - Make Do And Mend
16:55 Uhr - PTTRNS
18:00 Uhr - beat! beat! beat!
19:20 Uhr - Madsen
21:00 Uhr - Guano Apes

Bühne Zwei

Freitag, 19. August

18:00 Uhr - Akua-Naru
19:00 Uhr - Projekt Gummizelle
20:00 Uhr - Tim Plus & Band
21:00 Uhr - Roots & Routes "Jam Karet - Life Times"

Samstag, 20. August

18:00 Uhr - Bloons
19:00 Uhr - Hufschlag & Braun
20:00 Uhr - Supernichts
21:00 Uhr - Roots & Routes "Jam Karet - Life Times"

Sonntag, 21. August

17:00 Uhr - Like People On Train
18:00 Uhr - The Moriartees
19:00 Uhr - NIL
20:00 Uhr - Locas in Love
21:00 Uhr - Roots & Routes "Jam Karet - Life Times"

Mehr Informationen zur Gamescom gibt es unter www.gamescom.de.

Onlinespiele

classic-mahjong-225.jpg
Mahjong - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!