• Home
  • Mi, 22. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Dos and Don'ts

11 Dinge, die Sie an Karneval nicht tun sollten

Wildpinkeln, öffentlicher Sex, Komasaufen - das sind Dinge, die kaum einer gerne hat. Auch nicht zu Karneval. Wir haben die 11 schlimmsten Stimmungskiller an den tollen Tagen zusammengestellt, mit denen Sie die Jecken gegen sich aufbringen. 

Immer wieder sorgen Zeitgenossen für Katerstimmung, die die fünfte Jahreszeit vor allem für eines halten: eine Mischung aus Saufsause und Sextourismus unter dem Deckmäntelchen alter Bräuche. Wer es übertreibt mit Sturm und Drang, darf sich nicht wundern, wenn die vielzitierte Toleranz der Einheimischen in Ärger umschlägt.

Die Gelegenheiten, den Kölner auf die Palme zu bringen, sind zahlreich: Wildpinkeln, Zechprellen und alles angrapschen, was vor die Finger kommt - ohne Karnevals-Knigge ist schon an Weiberfastnacht schnell alles Aschermittwoch. Damit Karneval nicht in die Hose und die Begegnung mit Jecken, Buure und lecker Mädche sicher über die Bühne geht, hilft unsere Bildergalerie:

Klicken Sie sich durch die 11 größten Sünden zu Karneval!

(Fotos: imago/Müller-Stauffenberg, imago/blickwinkel, imago/Ralph Peters, imago/Ralph Lueger)

Weitere jecke Meldungen:

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen