• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Gamescom Impressionen

Warum Daddeln nicht kleinzukriegen ist

Games sind so beliebt wie nie: Etwa 30 Millionen Deutsche daddeln - darunter immer mehr Frauen. Ein Blick auf die Gamescom 2015 offenbart: Von Krise ist in der Branche nichts zu spüren - im Gegenteil, virtueller Eskapismus ist Trumpf.

Mit verschwitzten, strahlenden Gesichtern stürzen sie herein, als sei gerade ihre Ausreise aus der DDR genehmigt worden: Von Gamescom-Besuchern lernen heißt Glückseligkeit lernen. Und als sich später am Vormittag Zehntausende im kollektiven Glückshormonrausch durch die Gänge schieben, wie Blutpartikel durch ein verfettetes Herzkranzgefäß, da wird einem schlagartig klar: Spiele sind eine der letzten gesunden Pumpen unserer Wirtschaft.

3 Milliarden Euro pro Jahr gebenen Deutsche für Computerspiele aus - mehr als für Filme und Musik zusammen. Bald jeder Zweite über 14 Jahren spielt regelmäßig - besonders die Zockerweibchen haben aufgeholt: Der Anteil der weiblichen Gamer liegt inzwischen bei 48 Prozent. Und auch, wer keinen einzigen Cent investieren will, muss nicht am Spielfeldrand versauern: "Ich zocke seit über zwei Jahren 'World of Tanks'", bekennt Tobias (18), Einser-Schüler und so gar nicht dem Klischee vom pickeligen, bildschirmgebleichten Nerd entsprechend. Er steuert zielsicher auf den "World of Warships"-Stand in Hallo 8 zu. Free2Play heißt dort das Zauberwort: "Man kann alle Spielinhalte, alle Waffen, alle Schiffe, umsonst freispielen, wenn man nur genügend Zeit investiert." Dem Feierabend-Admiral, der direkt die dicken Kreuzer ins Gefecht schippern mag, bleibt die Abkürzung über die Bezahlschranke.

Bilder: So war die Gamescom 2015 in Köln

Molyneux? Wer ist schon Molyneux!

Plötzlich Hektik in dern Business-Area: "Ist das Peter Molyneux da hinten?" Eine Menschentraube bildet sich um die vermeintliche Spieleentwickler-Legende. Handies werden gezückt. Rufe: "Peter! Peter!" Doch Maxi und Jens - beide Gamescom-Veteranen der ersten Stunde und extra aus Bayern mit dem Auto angereist - bleiben unbeeindruckt: "Was hat der denn bitte in den letzten 10 Jahren geleistet?" fragt der gelernte Bürokaufmann angriffslustig. "Nach Black & White in 2001 kam doch nur noch heiße Luft."

Tatsächlich scheint nach den Game-Gurus das Zeitalter der Underdogs angebrochen zu sein: Mit "Kingdom Come: Deliverance" kommt eines der vielversprechendsten Mittelalter-Games vom Schlage Open-World-Gaming vom unbekannten tschechischen Entwicklerstudio Warhorse - das Indie Open-World-Spiel Minecraft (entwickelt von einem einzelnen Programmierer) ging zuletzt für schlappe 1,9 Milliarden an Microsoft.

Die neuesten Spielehits, Konsolen und Zubehör im Sonderangebot  - alle Saturn-Angebote und Aktionen im aktuellen Gamescom-Flyer von Saturn Köln.

Spiele als krisensicherer Hafen 

Wie kann es sein, dass alle Welt unter der "Krise" ächzt, im Gaming-Bereich aber von Jahr zu Jahr neue Rekordzahlen vermeldet werden? "Ganz ehrlich?" fragt Stella, von Kopf bis Knöchel in ihr "Jaina Proudmoore"-Kostüm aus Flüssigkleber und Bauschaum gewandet, als ginge es darum, vielleicht doch lieber das Tuch des Schweigens über die Hintergründe zu legen. Und dann sagt sie: "In Ironforge ist die Welt einfach noch in Ordnung." Gemeint ist eine der Hauptstädte in dem Multiplayer-Online-Roleplaying-Game "World of Warcraft". Einer angestaubten Welt mit Elfen, Orks und Magierinnen - und 13 Euro Monatsgebühren.

Sollten die Kritiker also am Ende doch Recht behalten? Das Computerspiel als sinneschmeichelnder Eskapismus angesichts einer immer grauer und bitterer werdenden Welt? Wenn dem so sein sollte, dann steuert die Menschheit wohl auf ihren Untergang zu - den Games - davor kann man auf der Gamescom 2015 nicht die Augen verschließen, sie strahlen in einem Glanze wie noch nie. (Foto: Hardt)

Alles zur Gamescom 2015 in Köln

Die schönsten Kostüme der Gamescom 2015

Schon gelesen?

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen