• Home
  • Sa, 18. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Software-Gigant sagt Teilnahme ab

Kein Microsoft-Stand auf der Gamescom 2012

Nachdem bereits die Computerspiele-Hersteller Sega, Nintendo und THQ der Gamescom 2012 eine Absage erteilten, kündigte nun ein weiterer Software-Gigant an, nicht zu erscheinen: Microsoft wird mit keinem eigenen Stand auf Europas größter Computerspielemesse in Köln vertreten sein.

Erneuter Rückschlag für die Gamescom: Mit Microsoft hat ein weiterer namhafter Aussteller die Teilnahme abgesagt. Dies bestätigte Larry "MajorNelson" Hryb, Microsofts Director of Programming for Xbox am Donnerstag in einem Blogeintrag auf www.majornelson.com. Auch auf der Tokyo Games Show sei der Hersteller der Xbox dieses Jahr nicht vertreten. 

Die Entscheidung scheint jedoch in keinem Zusammenhang mit der Absage anderer Aussteller wie Nintendo gefallen zu sein. Man will den Spiele-Fans und Geschäftspartnern die neuesten Produkte lieber im Rahmen kleinerer, lokaler Veranstaltungen vorstellen, erklärt der Spiele-Experte.

Der Gamescom-Veranstalter Koelnmesse GmbH betonte, das Event sei auch ohne die genannten Unternehmen auf Hochkurs. Den bisherigen Absagen stünden 60 Neuaussteller gegenüber, bei den Ausstellerzahlen liege man sogar knapp 20 Prozent über dem Vorjahr.

Die Gamescom startet am 15. August in Köln und soll eine Ausstellfläche von über 140.000 Quadratmetern bieten.

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen