• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Guano Apes, Jupiter Jones, Philipp Poisel

Drei Tage Gratismusik auf den Kölner Ringen

Während in den Messehallen und auf dem Außengelände gedaddelt und gezockt wird, wird auf den Kölner Ringen gerockt: Beim City Festival vom 19. bis 21. August stehen, eingebettet in Spielepräsentationen und Showtrucks, Künstler wie die Guano Apes, Jupiter Jones und Philipp Poisel auf der Bühne.

Für Freitag sind außer den Pop-Rockern Kraftklub und dem Reggaekünstler Martin Jondo auch Julia Marcell und Blumentopf angekündigt. Die Freestyler von der Isar schöpfen bei ihrem Konzert am Rhein aus Songs von sechs Alben.

Dass auch in der Eifel ordentlich gerockt wird, beweisen Jupiter Jones am Samstag: "Es ist nicht wirklich Punkrock und ganz sicher auch nicht wirklich Emo, es gefällt und macht Spaß, wer braucht nen Namen? Im Endeffekt geht's um Rockmusik" sagt die Band über sich selbst. Ebenfalls sind für Samstag sind die Künstler Andreas Bourani ("Nur in meinem Kopf"), Philipp Poisel ("Wo fängt der Himmel an") und Tim Bedzko ("Nur noch kurz die Welt retten") bestätigt.

Ähnlich wie Jupiter Jones kommen auch Madsen vom Land, allerdings von weiter nördlich, aus dem Wendland. Die Band um die Brüder Sascha und Sebastian ist am Sonntag mit ihrem vierten Album "Labyrinth" am Start. Daniel Mertens, Patrick Hohlweck und Benjamin Riedl sind PTTRNS und machen Dancemusik der experimentellen Art - und verzichten auf Keyboards und Synthesizer. Nach ihnen folgt ein Auftritt der deutschen Indiepop-Band beat!beat!beat! sowie der Headliner Guano Apes, die nach ihrer langen Pause mit ihrem neuen Album "Bel Air" zurück sind.

Das Line-Up des City Festivals im Überblick (Stand: 16.08.2011):

Hauptbühne

Freitag, 19. August

18:00 Uhr - Julia Marcell
18:50 Uhr - Kraftklub
19:40 Uhr - Martin Jondo
20:50 Uhr - Blumentopf

Samstag, 20. August

18:00 Uhr - Andreas Bourani
18:50 Uhr - Tim Bendzko und Band
19:55 Uhr - Jupiter Jones
21:15 Uhr - Philipp Poisel

Sonntag, 21. August

16:00 Uhr - Make Do And Mend
16:55 Uhr - PTTRNS
18:00 Uhr - beat! beat! beat!
19:20 Uhr - Madsen
21:00 Uhr - Guano Apes

Bühne Zwei

Freitag, 19. August

18:00 Uhr - Akua-Naru
19:00 Uhr - Projekt Gummizelle
20:00 Uhr - Tim Plus & Band
21:00 Uhr - Roots & Routes "Jam Karet - Life Times"

Samstag, 20. August

18:00 Uhr - Bloons
19:00 Uhr - Hufschlag & Braun
20:00 Uhr - Supernichts
21:00 Uhr - Roots & Routes "Jam Karet - Life Times"

Sonntag, 21. August

17:00 Uhr - Like People On Train
18:00 Uhr - The Moriartees
19:00 Uhr - NIL
20:00 Uhr - Locas in Love
21:00 Uhr - Roots & Routes "Jam Karet - Life Times"

Mehr Informationen zur Gamescom gibt es unter www.gamescom.de.

Zurück zum Gamescom-Special

Schon gelesen?