• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Wohlfühl-Strand, Riesen-Kicker und Retroausstellung

Das Rahmenprogramm der Gamescom

Neben dem gigantischen Aufgebot an Ständen, Infos und Mitmachaktionen, bietet die Gamescom ein hochkarätiges Rahmenprogramm. Dazu zählt die Outdoor Area samt Wohlfühl-Strand, das „Extra Level“ in Halle 10.1 mit einem Riesen-Kicker für 22 Personen, der Gamescom Campus, das Gamescom Camp und der Gamescom Wear Shop.

Outdoor Area
Wer mehr als nur seine Finger an der Spielkonsole bewegen möchte, den lädt die Outdoor Area auf dem Parkplatz 8 (hinter der Halle 8) mit vielen Mitmach-Aktionen zur sportlichen Betätigung ein. Auf der Gamescom Wave können die Besucher Surfen, ohne Gefahr zu laufen ins Wasser zu fallen: Ein rotierender, blauer Teppich gibt ihnen das Gefühl, sich mit ihren Surf-Brettern auf Wasser zu bewegen. Fussballbegeisterten bietet der Soccer Fun Park ausreichend Platz zum Kicken.

Auf diejenigen, denen die Motorradsimulatoren in den Messehallen nicht genug sind, warten echte Motorrad-Parcours auf dem Außengelände. Ein besonderes Highlight: Die Veranstalter erlauben sogar Jugendlichen ohne Führerschein, ihre Fahrkünste auf 125-Kubikzentimeter-Maschinen unter Beweis zu stellen.

Messebesucher, denen das Messegelände für einen Motorradausflug zu klein ist, können sich an den Ständen diverser Ausstatter leihweise mit Motorrad, Roller, Helm und Bekleidung ausrüsten und die neusten Bikes außerhalb des Messegeländes probefahren. Hierfür ist ein entsprechender Führerschein selbstverständlich Voraussetzung.

Gamer, die das bunte Treiben lieber beobachten wollen, erholen sich am Gamescom Beach, gleich in der Nähe der künstlichen Surfwelle. Mit den Füßen im Sand können sie es sich, fernab des Messetrubels, gutgehen lassen. DJs des Radiosenders bigFM sorgen mit chilligen Beats für Strand- und Sommergefühle. 

 

Gamescom "Extra Level"
Das Extra Level der Halle 10.1 ist die Mitmach-Halle schlecht hin. Die Messebesucher erwarten Obstacles zum Skaten, BMX-Workshops und ein acht Meter langer Riesenkicker. Außerdem können die Gamer ihr Reaktions- und Sehvermögen testen oder beim Rauschbrillen-Parcours erleben, wie es sich anfühlt, mit Promille im Blut unterwegs zu sein. Tipp: In der Halle 10.1. sollen besonders viele Merchandise-Artikel zu ergattern sein. 

 

Gamescom Campus
Wie der Titel Gamescom Campus bereits verrät, gibt es auf der Spielemesse einem speziellen Platz, an dem Vorträge, Diskussionen, Präsentationen und Shows rund um Medienpädagogik, Jugendschutz und Games stattfinden. In der „Speakers Corner“ finden vorrangig Präsentationen statt. Die Messebesucher treffen hier auf Branchen-Experten und werden individuelle Fragen los. Außerdem besteht die Möglichkeit, Gamedesignern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Eine Retro-Austellung zeigt alte Konsolen von Nintendo, SEGA, Commodore, Sony und Sinclair, und lädt das Publikum ein, Retrogames zu zocken. Beim "Live-Modding" können die Messebesucher bei der Herstellung eines Computers dabei sein. Nicht zuletzt informieren Messestände namhafter Spielehersteller über spannende Jobs und Ausbildungsmöglichkeiten in der Elektronikbranche.

 

Gamescom Congress
Der Gamescom Congress findet am 18. August im Congress-Centrum Nord statt. Er behandelt die Frage, wie sich Computerspiele und deren Nutzung auf unsere Gesellschaft auswirken und richtet sich damit speziell an Eltern und Pädagogen sowie Vertreter aus Politik und Jugendschutz, die sich mit Experten austauschen möchten.

 

Gamescom Camp 
Für diejenigen, die möglichst kostengünstig während der Gamescome in Köln übernachten wollen, steht ein Camping-Platz im Kölner Jugendpark zu Verfügung. Dieser liegt im rechtsrheinisch gelegenen Stadtteil Mühlheim, gerade einmal zehn Gehminuten vom Besuchereingang Nord der koelnmesse entfernt. Für 29,50 Euro schläft man hier eine Nacht in einem selbst mitgebrachten Zelt. 105 Euro kosten die vier Übernachtungen über die gesamte Gamescom-Zeit. Messebesucher, die keine Lust haben das schwere Zelt-Equipment mit nach Köln zu schleppen, übernachten in vorhandenen Mehrpersonenzelten.

Mehr Infos unter: http://www.gamescomcamp.com

 

Gamescom Wear Shop
In einem Online Shop können sich Gamer noch vor Start der Messe individuelle T-Shirts mit ihrem Zocker-Pseudonym bestellen und Gutscheine ergattern. Neben Klamotten bietet der Shop ein Sammelsurium an Messe-Accessoires wie Taschen, Schlüsselbänder, Mouse Pads oder Caps.

Mehr Infos unter: http://gamescomwear.com

 

Zurück zum Gamescom-Special

Schon gelesen?