• Home
  • Sa, 16. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

So kommt der Dom gut ins Bild

Profi gibt kostenlose Tipps für bessere Fotos

"Einfach mal eine Viertelstunde in den Dom setzen und die Stimmung wirken lassen" - es ist nicht immer nur das teuerste Equipment, das zum guten Foto des Kölner Domes führt. koeln.de-Fotograf Joachim Rieger gibt Ihnen an fünf Tagen kostenlos Tipps für bessere Fotos - mitten in Köln.

Die Tipps zum guten Fotografieren, die der Kölner Profifotograf Joachim Rieger gibt, sind für Fotolaien ebenso einfach verständlich und anwendbar wie für den erfahrenen Hobbyfotografen, der sich ein noch besseres Bild wünscht. Und von diesen Tipps können sich Fotofreunde während der Photokina jeden Tag neue abholen. Vom 22. bis zum 26. September verrät Rieger interessierten "Knipsern", wie die Sehenswürdigkeiten der Rheinmetropole am Besten aufs Bild gebannt werden können - und das völlig kostenlos. 

Die Stimmung der Domstadt einfangen

Los geht es am Mittwoch mit "Köln am Rhein". Hier dreht es sich nicht nur um die Technik, sondern vor allem darum eine bestimmte Stimmung der lebendigen Domstadt einzufangen. Wenn es dunkel wird, erblickt man Köln dagegen in einem ganz anderen Licht. Bei "Köln bei Nacht" am Freitag kann man sich mit der Kamera auf Spurensuche nach neuen Bildern von bekannten Plätzen begeben. Sie machen Fotos eher aus dem Bauch und nicht aus dem Kopf? Dann lernen sie doch bei "Subjektive Fotografie" am Sonntag die Atmosphäre und Emotionen wahrzunehmen.

Mehr Tipps vom Profi abholen

So geht's: Schnappen sie sich ihre Kamera (am besten auch das dazugehörige Handbuch) - eine einfache Digitalkamera reicht vollkommen aus - und erscheinen Sie zu einem der unten aufgeführten Termine am vereinbarten Ort in der Kölner Innenstadt. Unseren Fotografen erkennen Sie an einem Fotostativ mit einem Banner, auf dem koeln.de geschrieben steht.

Der Kölner Profi-Fotograf Joachim Rieger (www.fotografie-joachimrieger.de) ist seit vielen Jahren mit seiner Kamera in der Domstadt unterwegs. Für koeln.de hat er unter anderem die Bilder für den Internetauftritt geschossen. In seinen Fotokursen gibt er den Teilnehmern regelmäßig Tipps und Tricks für bessere Fotos.

Die Termine:

Mittwoch, 22. September: 17:30 - 18:30 Uhr am Rheinufer auf dem Kirmesplatz Deutz (Nähe Deutzer Brücke)
Thema: "Köln am Rhein"

Donnerstag, 23. September: 10 - 11 Uhr an der Kreuzblume unterhalb der Domplatte
Thema: "Kinder und Familienfotos leicht gemacht"

Freitag, 24. September: 21:30 - 22:30 Uhr am Brückenabsatz Hohenzollernbrücke (Deutzer Rheinseite)
Thema: "Köln bei Nacht"

Samstag, 25. September: 22:30 - 23:30 Uhr auf der Schildergasse am Eingang von Peek & Cloppenburg
Thema: "Der Weg zum besseren Urlaubsfoto"

Sonntag, 26. September: 19 - 20 Uhr am Deutzer Rheinufer Höhe Hyatt
Thema: "Subjektive Fotografie"

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen