• Home
  • Do, 23. Nov. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

1. September 2011

Familienführungen und freier Museumseintritt am KölnTag

Mir verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr und freiem Eintritt für die ständigen Ausstellungen locken die städtischen Museen heute zum KölnTag. Kostenlose Führungen auch für Kinder und Familien bietet unter anderen das MAKK. Im Wallraf-Richartz-Museum strapaziert Madendoktor Mark Benecke die Nerven der Besucher.

Mit einem kostenlosen Museumsbesuch in den September starten: Möglich macht das der KölnTag, an dem Bürger mit festem Wohnsitz in der Domstadt statt einer Eintrittskarte einfach ihren Personalausweis vorzeigen und damit freien Zugang zu den Dauersammlungen aller acht städtischen Museen genießen und an zahlreichen Führungen durch die Häuser teilnehmen können.

Das Wallraf-Richartz-Museum hat an diesem KölnTag einen ganz besonderen Gast: Mark Benecke, besser bekannt als der Madendoktor, nimmt sich die Bilder der Sammlung vor und erklärt an ihnen, wie Tod, Wunden und Leichenerscheinungen kunsthistorisch gedeutet werden können und auf welche Einwirkungen die dargestellten Verletzungen schließen lassen. Außerdem vergleicht er sie mit echten Aufnahmen, die nichts für schwache Nerven sind. Benecke hält seinen Vortrag "Mord und Totschlag im Wallraf" um 19 Uhr, der Eintritt ist zwar nicht frei, hält sich mit 2,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, aber in Grenzen.

Herkules und Medusa im Römisch Germanischen Museum

Am letzten KölnTag in den Sommerferien zieht es Pänz zwischen 5 und 10 Jahren in das Kölnische Stadtmuseum. Um 11 Uhr beginnt hier die Führung "Kinderleicht", in der über die Geschichte Kölns und die typisch kölschen Eigenarten aufgeklärt wird. Wer mehr Lust auf einen Ausflug mit der ganzen Familie hat, sollte die Familienführung im Römisch Germanischen Museum nicht verpassen. Ab 16:30 Uhr dreht sich dort alles um "Helden und Dämonen", wie Herkules oder Medusa.

"Einen kleinen Kurs für Einsteiger" bietet das Museum Schnütgen um 17 Uhr an. Diesmal widmet sich die öffentliche Führung der Gotik. Da darf auch der ein oder andere Bezug zum Kölner Dom nicht fehlen, dessen Bau in der gotischen Epoche begann.

Museum Ludwig: Happy Hour für Kölner und Besucher

Das Rautenstrauch-Joest-Museum entführt seine Besucher um 18 Uhr in den Orient und verschafft mit "Zu Gast im Orient" einen Einblick in das Leben und die Kultur des Morgenlandes. Zur gleichen Zeit betrachtet das Museum für angewandte Kunst ein Kunstwerk außerhalb der Museumsmauern: Ebenfalls um 18 Uhr beginnt hier die Führung "Der Innenhof des Museum und seine Geschichte".

Das Museum Ludwig beschäftigt sich derweil mit der "Farbe Rot" (19 Uhr) und den "Deutschen Künstlern der Gegenwart" (18 Uhr). Ab 17 Uhr zahlen Kölner im Museum Ludwig für die Sonderausstellungen nur den halben Preis, gleiches gilt für alle anderen Besucher zusätzlich für die ständigen Sammlungen.

Das komplette KölnTag-Programm im Überblick:

Museum Ludwig
18.00 Uhr:
Deutsche Künster der Gegenwart - Führung durch die ständige Sammlung
19 Uhr: Die Farbe Rot - Führung durch die ständige Sammlung

Kölnisches Stadtmuseum
11.00 Uhr: Kinderleicht - Kinderführung durch das Museum
18.00 Uhr: Dr. Helmut Meyer - Öffentliche Führung durch das Museum
19.30 Uhr: Köln und das Reich - Des Kaisers treuer Bauer
Anschließend ist die Bar geöffnet.

Römisch-Germanisches Museum
15.00 Uhr: Ägyptische Gärten (Da es sich hierbei um eine Sonderausstellung handelt, ist trotz KölnTags Eintritt zu bezahlen)
16.30 Uhr: Dr. Marion Euskirchen - Helden und Dämonen (Familienführung ab 8 Jahre)

Museum Schnütgen
17.00 Uhr: Kleiner Kurs für Einsteiger: Was heißt Gotik?

Rautenstrauch-Joest-Museum
18.00 Uhr: Zu Gast im Orient
17.30 Uhr: Der Mensch in seinen Welten - Das neue Rautenstrauch-Joest Museum

Museum für Angewandte Kunst
18.00 Uhr:
Der Innenhof des Museums und seine Geschichte
19.00 Uhr: „Das Hamlet-Komplott" im Museum (Dialog der Künste, 3 €)

NS-Dokumentationszentrum/ EL-DE-Haus
16.30 Uhr: Was passierte im EL-DE-Haus? (Familienführung)
18.30 Uhr: Köln im Nationalsozialismus

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
12.00 Uhr: Tat Ort Museum - Mitarbeiter stehen Rede und Antwort! (Da es sich hierbei um eine Sonderausstellung handelt, ist trotz KölnTags Eintritt zu bezahlen)
19.00 Uhr: Dr. Mark Benecke - Mord und Totschlag im Wallraf (Da es sich hierbei um eine Sonderveranstaltung handelt, ist trotz KölnTags Eintritt zu bezahlen)
19.00 Uhr: Vasari 500 - Italienische Meisterzeichnungen von Leonardo & Co.(Da es sich hierbei um eine Sonderausstellung handelt, ist trotz KölnTags Eintritt zu bezahlen)

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Ausstellungen sind zu finden unter: www.museenkoeln.de

 

 

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen