• Home
  • So, 11. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Live im Underground

Düster und rau kommen die Finnen Lapko nach Köln

Lapko sind in der Heimat Finnland wohlbekannt, hier ist ihr düsterer, melancholischer und gleichzeitig rauer Alternativerock eher unbekannt. Noch. Denn mit ihrem Konzert am 18. März im Underground ändert sich dies womöglich.

Von Helmut Löwe

In Finnland beinahe schon ein alter Hut, in Deutschland eher unbekannt: das Trio Lapko. Die Finnen veröffentlichen im März mit "A New Bohemia" bereits ihr  viertes Studioalbum - ein gutes! Wer sich die düstere, wilde, raue und gleichzeitig melancholische Musikmischung live anhören will, sollte sich am 18. März ins Underground aufmachen - dort treten Lapko ab 20 Uhr auf.

Tickets für Lapko bestellen.

Sänger und Gitarrist Malja, Bassist Nordberg und Drummer Heikkonen sind von hagerer Statur, ihre Musik kommt dagegen dick, fett und aus einem Guss daher. "Aggressive Melancholie" heißt es im Pressetext des Labels Fullsteam Records zur Musik Lapkos. Und das trifft es ziemlich genau.

Auf "A New Bohemia" hören sich die drei an wie eine Mischung aus dem Prog-Rock Tools oder Porcupine Trees, der düsteren Romantik von And Also The Trees und dem eingängig-ausufernden Bombastrock Muses. Das schöne dabei: Lapko hören sich zwar so an, wie jene, sind aber kein Abklatsch der Vorgenannten, sondern wirken sehr individuell und authentisch.

Der ganz spezielle Touch

Die hohe Falsettstimme Maljas thront quer durch alle zehn Songs auf einem wuchtigen Bett aus sehr präsentem Schlagzeug und einem drohenden Bass und verleiht der Musik Lapkos den ganz speziellen Touch. Die Titel selbst pendeln zwischen Speedrock- und milder Hardcoreattitüde in "King & Queen", einer mitunter dichten "Wall of Sound" in "I Don't Even Kill" oder einer elegischen, aber gleichzeitig lauten Stimmung in "Share Today". Mit "I Shot The Sheriff", das aber auch gar nichts mit Bob Marley Reggaesong gemein hat, haben Lapko den wohl eingängisten Titel als Single ausgekoppelt.

Einzelne Höhepunkte der durch und durch gelungenen Scheibe auszumachen, fällt enorm schwer. Aber warum soll man nicht einfach mal eine Neuerscheinung als Großes und Ganzes loben? Ob Lapko die Studioqualität auch live halten können, wird am 18. März ab 20 Uhr im Underground offenbart.

www.lapko.com

www.www.myspace.com/lapko

 

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen