• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Live am 10. April

Donots mit neuem Album im Gloria Theater

Mit "The Long Way Home" legen die Donots aus dem westfälischen Ibbenbüren ihre achte Studioscheibe vor. Und gleich im Anschluss an die Veröffentlichung am 26. März geht's ab auf Tour, die die Alternative-Rocker und Pop-Punker auch nach Köln führt: Am 10. April geben die Donots ein Konzert im Gloria Theater.

Von Helmut Löwe

Elf Songs haben die Donots auf "The Long Way Home" gepackt. Anders als aber der Weg nach Hause, ist die Laufzeit mit 37 Minuten eher kurz. Da weiß man, dass einen auf der Scheibe keine langen Rockopern erwarten, sondern kurze, knackige Songs, die irgendwo zwischen Mitgröl-Pop-Punk und krachiger Rockhymne liegen. Und genau so etwas in der Art erwarten die Donots-Fans ja auch.

Tickets für die Donots bestellen

Die erste Singleauskopplung "Calling", die ab 12. März in den Läden steht, hat genau dies: Kräftige Gitarren, melodiöse Keyboardläufe und ein Refrain, der sich bestens dazu eignet, vom Publikum in der Konzerthalle aus vollem Hals mitgesungen zu werden. Im Stile von "Calling", mal mehr, mal weniger schnell, tauchen weitere Nummern auf. Ob "Make Believe" und "Who You Are" -  eingänge Uptemporocknummern, deren schmissiger, oft mehrstimmiger Gesang durchaus an melodiösen College-Hardcore von Bands wie Alkaline Trio oder Green Day erinnert. Das ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend.

Feuchtfröhliche Kneipenstimmung

Sehr gelungen sind dagegen die beiden Titel "Let It Go" und "Dead Man Walking". Erster verschafft in Pogues- und Dropkick-Murphys-Manier feuchtfröhliche Kneipenstimmung, Da bekommt man doch gleich Lust auf einen großen Humpen Gerstensaft. Ähnlich verhält es sich mit "Dead Man Walking", bei dem das Tempo zielgeradenverdächtigt angezogen wird und einen ordentlich mitreißt. Der Break mit Tubaklängen sorgt für Festzeltatmosphäre.

Musikalische Extravaganzen

Außer mit einer Tuba warten die Donots auf der neuen Scheibe mit unterschiedlichster Instrumentierung auf: Streicher, Klavier, Cello, Glockenspiel, Mandoline - die Songs überraschen immer wieder mit einer kleinen musikalischen Extravaganz. Und davon hätte ruhig mehr auf dem Album sein können: Auf the "The Long Way Home" wäre etwas mehr Mut zum Risiko angebracht gewesen. Eine ordentliche Scheibe zwar, die die Fans zufrieden stellen und für Ramba Zamba im Konzertpublikum sorgen dürfte, aber für's große Ding vermisst man doch das Wagnis, auch mal chartuntauglich zu klingen.

Die Donots stehen auf der "The Long Way Home"-Tour am 10. April zusammen mit ihren Gästen ab 20 Uhr auf der Bühne des Gloria Theaters.

www.donots.com

www.myspace.com/donots

Schon gelesen?

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen