• Home
  • So, 4. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kung Fu à la Bruce Lee

Echte Shaolin-Großmeister auf Stippvisite in Köln

Schmerzverzogene Gesichter wird man im Publikum sehen und sicherlich auch das ein oder andere "Ufff" und "Auweia" hören, wenn sich am 11. März echte Shaolin-Großmeister und Kung Fu-Kämpfer Tritte in die Magengegend verpassen oder Holzstäbe auf den Köpfen zertrümmern. Aller Voraussicht sind die Zuschauer jedoch die einzigen, die leiden: Mit gezielten Meditionsübungen können die buddhistischen Mönche ihr Schmerzempfinden überwinden. 

Mit einer faszinierenden Kung-Fu-Show über ihr Leben und der Geschichte eines kleinen Mönchschülers, der von seinen Eltern am Kloster ausgesetzt wurde, begeistern Shaolin-Großmeister und ihre Kampfmönche das Publikum. Bei der "Rückkehr der Shaolin" erleben die Zuschauer echte Kampfszenen, die sie bisher wohl nur aus Bruce Lee-Actionfilmen wie "Die Todesfaust des Cheng Li" (1972) oder "Der Mann mit der Todeskralle" (1972) kannten.

Das Publikum wird mehr leiden als die Kämpfer

Besonders faszinierend wird die Vorführung der jahrhundertealten Meditationsform des Qi Gong, bei der die Mönche ihre Leidensfähigkeit unterdrücken und keinen Schmerz mehr empfinden. Auch in Köln demonstrieren die Glaubensbrüder ihre beeindruckende Fähigkeit, indem sie Eisenspeere an ihren Hälsen verbiegen, Holstäbe auf ihren Köpfen zertrümmern oder auf scharfen Klingen, Nagelbrettern und zerberstende Steinplatten turnen.

Und auch wenn bei der Show am 11. März in den Sartory-Sälen ab 18:30 Uhr fast durchgehend die Fäuste fliegen, ist das höchste Ziel der friedliebenden Mönche, den Kampf zu vermeiden: "Die höchste Ebene des Kampfes ist es, nicht zu kämpfen" lautet das Motto, nach dem sie ihr gesamtes Leben ausrichten.

Weitere Informationen über die Kämpfer lesen Sie unter www.shaolin-moenche.de. Auf der Website sind auch Tickets für die Show verfügbar.

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen