• Home
  • Fr, 15. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Was ist los in Köln?

Das sind die Highlights im Mai

Tanz in den Mai

Tanz in den Mai
In der Nacht zum ersten Mai stellen Verliebte ihren Liebsten nach alter Sitte einen geschmückten Maibaum vor die Haustür. Doch auch abseits des Maibaum-Trubels ist in der Domstadt in der Mainacht einiges los. So zum Beispiel feiern Schwule, Lesben und Freunde auf der "Maydance" im Alten Wartesaal, unter dem Motto "Köllewood" kommt im Theater am Tanzbrunnen Hollywoodstimmung auf und mit Auftritten von Patrice, The Beatnuts und Powpow Movement präsentiert das Team Rhythmusgymnastik im E-Werk seinen Frühlingssport. Richtig Kölsch wird es in der Lanxess-Arena, wo die Höhner ihr Jubiläumskonzert schmeißen. mehr

1. Mai

Foster the People
Mit "Torches" ist im Juni 2011 das Debütalbum von Foster the People erschienen, mit dem sie es in den USA bis auf Platz 8 der Albumcharts schafften. Und auch in Deutschland können sie eine stetig wachsende Fangemeinde verzeichnen. Ihr für die Live Music Hall geplantes Kölner Konzert wurde wegen der großen Nachfrage ins E-Werk verlegt. Ab 20 Uhr können sich die Fans auf Hits wie "Pumped Up Kids" und "Call It What You Want" freuen. 

2. und 3. Mai

Europera
Im Rahmes des Festivals "Acht Brücken" feiern John Cages Opern Europera 3, 4 und 5 im Palladium Premiere. In "Europera 3" erwartet die Zuschauer eine dramatische und dichte Oper mit sechs Sängern und 140 Fragmenten Liszt’scher Opernfantasien. "Europera 4" ist eine kunstvolle und vergnügliche Kammeroper und "Europera 5" schließlich ist die reduzierteste Form mit nur zwei Sängern, einem Pianisten und einem Grammophon-Spieler. Die Europera 3 und 4 sind an beiden Tagen ab 19 Uhr zu sehen, die Europera 5 beginnt um 21:30 Uhr.

5. Mai

KölnTag
Kostenlos die ständigen Sammlungen der städtischen Museen besuchen - das können die Kölner am KölnTag. Häuser wie das Museum Ludwig, das Wallraf-Richartz-Museum, das Römisch-Germanische Museum oder das Praetorium haben durchgehend von 10 bis 22 Uhr geöffnet und bieten besondere Führungen und Veranstaltungen an. Im Römisch-Germanischen Museum erfährt man ab 16:30 Uhr viel über Sklaven und Patrone und in einer Führung im Museum für angewandte Kunst gibt es ab 19 Uhr eine Premiere mit Schätzen aus der Graphiksammlung. Mehr zum KölnTag auf www.museenkoeln.de

6. Mai

Lostprophets
Seit das Sextett sein viertes Album "The Betrayed" veröffentlicht hat, sind mittlerweile zwei Jahre vergangen. Zeit für Lostprophets die Welt daran zu erinnern, was in ihnen steckt. Ab 20 Uhr sind die walisischen Alternative-Rocker in der Live Music Hall zu Gast, um ihren deutschen Fans Mitsing-Hymnen wie "Can't catch tomorrow" zu präsentieren. Tickets kosten im Vorverkauf 22 Euro plus Gebühren.

6. und 7. Mai

BAP
Wolfgang Niedecken geht es wieder besser und er kehrt nach seiner Krankheit mit BAP zusammen zurück auf die Bühne. Nach zwei sogenannten "Warm-Up-Gigs" am 3. und 4. Mai in Worpswede startet Konzertreise "Das volle Programm" offiziell im Palladium. Zu hören gibt es ab 20 Uhr Klassiker wie "Verdamp lang her", aber auch Stücke der neueren Alben sowie des jüngsten Studiowerks "Halv su wild". Am 7. Mai gibt es ein Zusatzkonzert. Tickets im Vorverkauf ab 40 Euro zzgl. Gebühren. (Foto: dapd)

12. Mai

Donots
"Die neue Platte ist fertig, die Songs machen uns gerade sehr glücklich - alles brodelt und es fühlt sich so an, als wenn 2012 das Donots-Jahr wird. Die Zeit ist reif!", freut sich Donots-Sänger Ingo auf die kommende Tour. Ganz pünktlich ist die Scheibe "Wake the Dogs" allerdings nicht fertig geworden, so dass sich die gleichnamige Tour ebenfalls verzögert hat. Das Konzert wurde vom 22. März verschoben und aus dem E-Werk in die Live Music Hall verlegt. Nachdem die neue Scheibe aber nun veröffentlicht ist, werden die Donots-Fans dem Auftritt ihrer Helden froh entgegenblicken. Los geht's um 20 Uhr.

DFB-Pokalfinale der Frauen
Erneut wird das Endspiel des DFB-Pokalfinales der Frauen als "Einzelfinale" im Kölner Rheinenergie-Stadion ausgetragen. 2010 fand das Endspiel erstmals in Köln statt, mehr als 26.000 Zuschauer sahen den 1:0-Sieg des FCR Duisburg gegen den FF USV Jena mit verfolgten. Diesmal kämpfen der 1. FFC Frankfurt, der bereits im Vorjahr gewann, und Bayern München um den Pokal. Anpfiff ist um 16 Uhr. Ab 11:11 Uhr startet das Rahmenprogramm auf der "Pokalfinal-Meile" und rund ums Stadion. mehr

12. und 13. Mai

Brings
Seit 20 Jahren schon gibt es Brings: In dieser Zeit hat sich die Band sehr erfolgreich einen Namen mit deutschen und kölschen Rocksongs gemacht und mit unermüdlicher Livepräsenz bei 3.000 Auftritten auf bundesweiten Tourneen, Festivals und im Karneval ihr Publikum begeistert. Am 12. ab 19 Uhr und am 13. ab 17 Uhr stehen die fünf Musiker rund um Peter Brings im Tanzbrunnen auf der Bühne. Tickets für das Konzert sind mit einem Preis von 20 Euro recht erschwinglich. Eintritt frei für Kinder bis 12 Jahre.

13. Mai

Gewandhausorchester Leipzig
In der Philharmonie spielt ab 20 Uhr das Gewandhausorchester Leipzig ein Konzert des französischen Komponisten Maurice Ravel in G-Dur von 1929 bis 1931 sowie die vierte Sinfonie von Gustav Mahler in G-Dur. Es dirigiert Riccardo Chailly. Am Klavier sitzt an diesem Abend die französische Pianisten Hélène Grimaud, den Sopran übernimmt die slowenische Sängerin Luba Orgonášová. Tickets gibt es ab 13 Euro.

15. Mai

David Garrett
Er ist der schnellste Violinist der Welt - David Garrett. Im Jahr 2007 veröffentlichte er sein Soloalbum mit dem Ziel, mehr Interesse an der klassischen Musik bei der jüngeren Generation zu erwecken. Garret hat sich aber nicht nur Beethoven und Mozart verschrieben: Mit Vorliebe nimmt er sich auch Rocksongs wie "Nothing Else Matters" von Metallica vor. Das Konzert in der Philharmonie beginnt um 20 Uhr. Tickets können ab 22,50 Euro erstanden werden. 

15./16. und 18. bis 20. Mai

Philipp Poisel
Mittlerweile gehört Philipp Poisel zu den erfolgreichsten Sängern und Liederschreibern Deutschlands, wobei man ihn getrost als den "bekanntesten Geheimtip" bezeichnenkann . Denn der zurückhaltende Stuttgarter tummelt sich nicht in Schlagzeilen oder Chartshows, sondern entfaltet seine Kunst lieber live auf der Bühne. Auch im Kölner E-Werk möchte er sein Talent unter Beweis stellen: Gleich fünfmal hinter einander steht er auf der Bühne. Beginn jeweils um 20 Uhr.

16. Mai

Nachtlauf
Bereits zum 9. Mal findet der Galeria Kaufhof Nachtlauf des ASV Köln statt. In jedem Jahr ausgebucht, hat sich dieses Lauferlebnis in Köln inzwischen fest etabliert. Bis zu 2.500 Läufer gehen um 21:15 Uhr auf die etwa 10,5 Kilometer lange Strecke, die entlang des Rheins führt und den Blick auf das faszinierende Dom- und Altstadtpanorama bietet. Start- und Zielbereich ist der Kölner Tanzbrunnen.

16. und 17. Mai

Handball: Finale der EHF Champions League
Europas Handballkrone wird auch 2012 wieder in Köln verliehen: In der Lanxess-Arena findet zum dritten Male das Final-Four-Turnier der Champions League (CL) der Europäischen Handballföderation (EHF) statt. Insgesamt 24 Mannschaften kämpfen in vier Gruppen um den Einzug ins Kölner Finale. Titelverteidiger ist der FC Barcelona, der am 29. Mai 2011 27:24 gegen den BM Ciudad Real gewann. Anwurfzeiten Samstag:1. Halbfinale: 15:15 Uhr, 2. Halbfinale: 18:00 Uhr; Anwurfzeiten Sonntag: Spiel um Platz 3: 15:15 Uhr; Finale: 18:00 Uhr

17. Mai

Kindertag in der Philharmonie
Zuhören, Mitmachen und Musik entdecken, heißt es an Christi Himmelfahrt in der Philharmonie. Am "Kindertag" gibt es ab 11 Uhr zahlreiche Konzerte im Saal und spannende Einblicke in die Welt hinter die Kulissen des Konzerthauses. Darüber hinaus bekommen Kinder die Gelegenheit, selbst Instrumente auszuprobieren und ihr mehr oder weniger vorhandenes musikalisches Talent unter Beweis zu stellen. Der Eintritt zu den verschiedenen Veranstaltungen ist frei.

21. Mai

Ivy Quainoo
Beim Finale der Fernsehshow "The Voice of Germany" haben die Zuschauer entschieden: Ivy Quainoo ist die Stimme der Nation. Das erst 19-jährige und auf den ersten Blick etwas schüchtern wirkende Goldkehlchen sang sich in die Herzen des Publikums. Jetzt kommt sie auf Tour und hat ihr erstes Album "Ivy" mit dabei. Im koeln.de-Interview verriet sie: "Ich freue mich sehr auf die Tour, denn ich liebe Liveauftritte. Und ein bisschen bin ich auch schon aufgeregt, schließlich ist es meine erste Tournee." Ihr Konzert im E-Werk beginnt um 19:30 Uhr.

22. Mai

Ray's Guesthouse
Ray Cokes begann seine Karriere bei MTV Europe mit der Musikwunschsendung "Ray's Request", später machte er mit "Most Wanted" Furore. Aktuell tourt der Brite mit "Ray's Guesthouse", einer Mischung aus Musik und Smalltalk mit dem Publikum, durch deutsche Großstädte. Um 20 Uhr geht's im E-Werk los, zu Gast sind unter anderem die Donots sowie Jupiter Jones. Karten sind ab 24 Euro zzgl. Gebühren erhältlich.

Interview mit Ray Cokes: Anarchisch und verdorben - Unterhaltung eines "Exhibitionisten".

24. Mai

Electronic Beats Festival
Berlin, Wien, Prag und immer wieder Köln: Das Electronic Beats Festival ist längst eine Pflichtveranstaltung im Kalender der Fans elektronischer Musik. Als Headliner stehen in diesem Jahr im E-Werk The Kills auf der Bühne, die neben Rock und Blues auch reichlich elektronische Einflüsse in ihren Alben vorweisen. Darüber hinaus gesellt sich Miike Snow auf die Bühne, der vor kurzem sein Album "Happy to You" veröffentlicht hat. Außerdem dabei: Austra, "The Hundred in the Hands", Citizied! und Coma mit einem DJ-Set. Tickets gibt es ab 17 Euro. Beginn ist um 20 Uhr.

27. Mai

Bruce Springsteen
Seit vier Jahrzehnten begeistert Bruce Springsteen seine Fans mit eingängigen Melodien und gefühlvollen Texten wie etwa in seinem Superhit "Philadelphia". Berühmt wurde der charismatische Sänger allerdings mit seiner Hymne "Born in the USA", die er 1984 mit der E-Street Band auf dem dem gleichnamigen Album veröffentlichte. Seither steht er für Qualität und Erfolg, der aber auch nach all den Jahren noch authentisch und glaubwürdig wirkt. Davon überzeugen können sich seine Fans ab 19:30 Uhr, wenn der "Boss"  im Rheinenergie-Stadion zu Gast ist. mehr

28. Mai

Cologne Classic
Das Traditionsrennen, das nicht nur die eingefleischten Radsportfans begeistert, geht nun schon zum 60. Mal an den Start. Bei gutem Wetter säumen etwa 15.000 Besucher die 2,2 Kilometer lange Rundstrecke, um die rund 800 teilnehmenden Rennradler anzufeuern. Außer Schüler-, Jugend- und Amateurfahrern gehen auch Senioren und Frauen an den Start. Die internationalen Profiteams begeben sich um 15:30 Uhr Rundkurs und absolvieren 101,2 Kilometer. Das erste Rennen des Tages startet um 9 Uhr. mehr

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen