Was ist los in Köln?

Das sind die Highlights im März

1. März

KölnTag
Kostenlos die ständigen Sammlungen der städtischen Museen besuchen - das können die Kölner am KölnTag. Häuser wie das Museum Ludwig, das Wallraf-Richartz-Museum, das Römisch-Germanische Museum oder das Praetorium haben durchgehend von 10 bis 22 Uhr geöffnet und bieten besondere Führungen und Veranstaltungen an. Im Stadtmuseum gibt es um 18 Uhr eine Mundart-Führung und im Museum für angewandte Kunst erfährt man in einer Führung ebenfalls um 18 Uhr mehr über Design zwischen Pop und Postmoderne. Mehr zum KölnTag auf www.museenkoeln.de

2. März

Sting
Anlässlich seiner 25-jährigen Solo-Karriere bricht Sting zu einer neuen Tournee auf. „Back to Bass" nennt sich seine Konzertreise, bei der der gebürtige Brite die volle Bandbreite seiner Musik von den Anfängen mit Police über sein Solo-Debüt "The Dream Of The Blue Turtles" bis hin zu seiner jüngsten Veröffentlichung "Live In Berlin" spielt. Allerdings nicht in gewohntem Stil: Bei seinem Konzert im E-Werk fokussiert der Rock-Musiker alle Hits auf die Bassklänge. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. mehr

3. März

Atze Schröder
Die Kölner können einfach nicht genug von dem Lockenkopf mit der Pornobrille aus dem Ruhrgebiet bekommen. 2010 begeisterte der Ruhrpottproll mit der großen Klappe seine Kölner Fans mit dem Programm "Revolution".  Jetzt kommt er zurück in die Deutzer Multifunktionshalle und hat diesmal sein Programm "Schmerzfrei" im Gepäck. Und auch darin haut er mächtig auf den Putz: Denn was immer auch die Welt bewegt hat in den letzten 25 Jahren – Atze war dabei. Der Auftritt beginnt um 20 Uhr. mehr

4. März

Kettcar
Bekannt wurde die Hamburger Band besonders durch ihre unverfrorenen, nachdenklichen, deutschen Texte und die Liebeslieder an ihre Heimatstadt. Mittlerweile steht mit "Zwischen den Runden" das vierte Album der Jungs in den Regalen, auf dem sie sich besonders vielschichtig und offen zeigen. Fünf der zwölf Songs wurden von Bassist Reimer Bustorff geschrieben, und die fügen sich nahtlos mit den Nummern von Marcus Wiebusch zusammen. Das Ergebnis kann ab 20 Uhr im E-Werk angehört werden.

7. bis 11. März

Batman Live
Üblicherweise jagt der dunkle Rächer mit den Fledermausohren und dem schwarzen Umhang in Gotham City fiese Schurken und gefährliche Gangster. Doch nun verlegt Batman seine Verbrecherjagd nach Köln - im Action-Abenteuer "Batman Live" stellen er und sein getreuer Gefährte Robin sowie Butler Alfred in der Lanxess-Arena gefährliche Bösewichte wie Joker, Pinguin oder Riddler.  Illusionen, Stunts, Akrobatik und Videoanimation gibt es Mittwoch bis Freitag um 19:30 Uhr, Samstag um 15 und 19:30 Uhr sowie Sonntag um 11 Uhr. mehr

8. März

Rea Garvey
Mit seiner Band Reamonn war er ganz oben im Musikbusiness dabei, solo geht es Rea Garvey nicht anders. Zusammen mit Musikerkollegen war er bei "The Voice of Germany" auf der Suche nach der besten Stimme, jetzt beweist er alleine, was einen erfolgreichen Sänger ausmacht. Im E-Werk stellt er nicht nur Songs aus seinem aktuellen Solo- und Debütalbum "Can’t Stand The Silence" vor, für die Fans gibt es auch Lieder seiner frühern Band zu hören. Das Konzert des Iren beginnt um 20 Uhr.

9. März

Kim Wilde
Auf der „Snapshots & Greatest Hits-Tour 2012“ packt Kim Wilde für ihre Fans mal wieder reichlich Klassiker aus und nicht nur ihre eigenen: Nachdem Coverversionen seit ihrem Comeback 2003 fester Bestandteil der vergangenen Tourneen geworden sind, hat Kim Wilde mit "Snapshots" ein ganzes Album mit persönlichen Favoriten aufgenommen. Mit den Songs, darunter "In between Days" von The Cure oder "A little Respect" von Erasure, spannt die Sängerin einen Bogen von den Sechzigern bis heute. Im E-Werk ab 20 Uhr.

10. März

Hubert von Goisern
Hubert von Goisern kennt man vor allem für seine mitreißende Musikmischung mit Folklore und Rock-Elementen. Auf seinem neuesten Werk "Entwederundoder" gibt der Sänger aus dem Salzkammergut radikal reduzierte Songs mit Alpin-angehauchtem Lustschreien zum Besten. Mit seiner Ziehharmonika und mit seiner jungen Band, die nur noch aus Schlagzeug, Bass und Gitarre besteht, steht er im E-Werk ab 20 Uhr auf der Bühne. (Foto: Konrad Fersterer)

11. März

James Morrison
Als Straßenmusiker begann James Morrison seine Karriere, bis er später in einem Pub entdeckt wurde. Von da an ging alles ganz schnell: Seine erstes Album "Undiscovered", veröffentlicht im Jahr 2006, macht ihn über Nacht berühmt. Die Welle des Erfolgs riss auch mit seiner zweiten Platte "Songs for you, truths for me" nicht ab. Die Single "Broken Strings", die James Morrison zusammen mit Nelly Furtado aufnahm, hielt sich wochenlang auf Platz eins in den Charts. Sein neues Album "The Awakening" stellt er ab 20 Uhr im E-Werk vor.

14. März

Roger Cicero
Weg vom Swing, hin zum Pop: Mit seinem neuen Album " In diesem Moment" beschreitet Roger Cicero neue Wege und probiert sich nun an einem neuen Stil aus. Ob er den auch live rüberbringen kann, zeigt der Musiker am 14. März 2012 in der Lanxess-Arena. Um 20 Uhr beginnt sein Konzert, das ab 43,80 Euro besucht werden kann. mehr

14. bis 24. März

Lit.Cologne
Zahlreiche namhafte Autoren kommen vom 14. bis zum 24. März 2012 nach Köln, um bei der Lit.Cologne zu lesen. Neben dem Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer sind Harry Belafonte, Karl Lagerfeld, Stéphane Hessel, Helmut Dietl und natürlich der Kölner Frank Schätzing beim Literaturfestival dabei. An die jungen Literaturinteressierte wurde ebenfalls gedacht: 73 Veranstaltungen der lit.COLOGNE wenden sich an Kinder und Jugendliche. mehr

16. und 18. März

Best of Musical
Nach erfolgreichen Touren in den vergangenen Jahren, mit mehr als einer Million begeisterten Zuschauern, kommt das Erfolgsformat "Best of Musical" mit neuem Programm in die Lanxess-Arena. Das Thema der kommenden Deutschlandtour lautet "Movie meets Musical". Songs aus Musicals wie "Tarzan", "Der König der Löwen", "Sister Act" und "Dirty Dancing", die von Filmen adaptiert wurden, werden ebenso zu sehen sein, wie Szenen aus von Filmen inspirierten Musicals wie "Dreamgirls", "Rebecca" und "Tanz der Vampire". Für einen Ticketpreis von 37 Euro können Musical-Fans dabei sein. mehr

17. März

Semino Rossi
Er ist der etwas andere Star in der Deutschen Schlagerszene: Semino Rossi hat argentinische Wurzeln und hat sich trotzdem der deutschen Volksmusik verschrieben. Mit den Hits seiner nunmehr neun Studioalben kommt er am 17. März 2012 in die Lanxess-Arena. Inhaltlich setzt Rossi auf altbewährtes und widmet sich acuh auf den 19 Liedern seiner neusten Platte "Augenblicke" wie so oft ausschließlich der Liebe. Sein Konzert beginnt um 20 Uh. Tickets sind zwischen 39,54 bis 73,40 Euro zu haben. mehr

18. März

Maria Mena
Mit ihrem aktuellen Album "Viktoria" im Gepäck kommt die norwegische Sängerin Maria Mena in die Domstadt. Im E-Werk spielt sie ab 20 Uhr nicht nur Auszüge aus der neuen Platte, sondern auch zahlreiche Hits, wie "Just Hold Me" oder "All This Time". Ihre Karriere began im zarten Alter von 16 Jahren, hierzulande wurde sie 2007 mit dem Album "Apparently Unaffected" bekannt, das sich über 170.000 Mal verkaufte.

19. März

Hans Liberg
Ob am Klavier, an der Gitarre, an allen möglichen Schlaginstrumenten oder Gegenständen, Liberg spielt, singt, trötet, klopft und tanzt sich federnd durch die Musikszene. In seinem Programm "Ick Hans Liberg" lüftet der holländische Komiker erstmals einen Zipfel des Schleiers über sein Privatleben und verspricht einen Abend "voller Energie, großer Musikalität und einem sehr hohen Lachgehalt". Wer seinen Auftritt in der Kölner Philharmonie miterleben möchte, erhält Tickets ab 21,50 Euro.

21. März

Bryan Adams
Mit Songs wie "I do it for you" oder "Please forgive me" landete Bryan Adams international Nummer-eins-Hits, er verkaufte insgesamt 65 Millionen Alben und wurde außerdem mit verschiedenen Auszeichnungen geehrt. Das Beste aus seiner drei Jahrzehnte langen Musikkarriere bringt der Kanadier nun am 21. März 2012 um 20 Uhr in der Lanxess-Arena auf die Bühne.Karten kosten zwischen 59,85 und 71,35 Euro. mehr

23. März

Simple Plan
Ihr Ende Juni 2011 veröffentlichtes Album "Get Your Heart On!" war vom Fleck weg ein Treffer: Top 10 in Deutschland und der Schweiz, Nr. 2 in Kanada und zahlreiche Top-Platzierungen in den USA, England und weiteren Nationen. Die Fans von Simple Plan dürfen sich im E-Werk auf die kanadische, stadiontaugliche Mischung aus Punkrock, Pop und Emo freuen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Adoro
Das Pop-Klassik-Quintett "Adoro" geht mit neuem Live-Programm auf Tournee 2012. Am 23. März machen Peter Dasch (Bassbariton), Nico Müller (Bariton), Jandy Christian Ganguly (Bariton), Assaf Kacholi (Tenor) und Laszlo Maleczky (Tenor) dabei in der Domstadt - genauer in der Lanxess-Arena - Halt. Ab 20 Uhr präsentieren sie die neuen Stücke ihres im November 2011 erscheinenden neuen Studio-Albums "Liebe meines Lebens". Tickets für ihr Konzert sind ab 43,75 Euro erhältlich. (Foto: dapd)

24. März

Ina Müller
Ina Müller hat viele Talente: Sie ist Moderatorin einer eigenen TV-Show, Kabarettistin und vor allem Sängerin. Am 24. März 2012 kommt sie in die Lanxess-Arena, um ihr neues Album "Das wär ein Lied gewesen" vorzustellen. In "Das wär ein Lied gewesen", ihrem dritten Album, widmet sich die 46-Jährige dem Leben ohne festen Partner. Um 20 Uhr beginnt ihre Show, für die es Karten ab einem Preis von 35,50 Euro zu kaufen gibt. mehr

27. März

Jonathan Jeremiah
Die Musik von Jonathan Jeremiah stammt aus einer anderen Welt, von einem Ort, an dem es keine schnellen Hits gibt, kein Songwriting am Fließband. Hier geht es gemächlich zu, hier haben die Dinge Zeit, um zu reifen: Jonathan hat fast ein ganzes Jahrzehnt an einem Sound gefeilt, an seiner ganz eigenen und doch urbritischen Mischung aus Folk und Soul. Ab 20 Uhr steht er im E-Werk auf der Bühne, um sein Debütalbum "A Soiltary Man" vorzustellen. Für 27 Euro kann man den Musiker live erleben. 

30. März

Florence + the Machine
Die wildesten Dinge können einer Tagträumerin passieren, und wenn eine ein Lied davon singen kann, dann Florence Welch: die 25-Jährige hat in den letzten Jahren mehr erlebt als manch einer in einem ganzen Leben. Ihr Debütalbum fegte einmal rund um den Globus durch sämtliche Charts und verkaufte sich weltweit über drei Millionen Mal. Nun meldet sich Florence zurück und präsentiert ab 19 Uhr ihren zweiten Longplayer "Ceremonials" im E-Werk.

30./31. März und 2. April

Udo Lindenberg
Udo Lindenberg kommt nach Köln - zu den Abschlusskonzerten seiner "Ich-mach-mein-Ding"-Tour Ende März 2012. Der Tourveranstalter verspricht das "spektakulärste und aufregendste Konzertereignis im Rahmen von Udos Karriere". Wegen der großen Nachfrage gibt es insgesamt drei Konzerte: am 30. und 31. März sowie am 2. Apri, alle in der Lanxess-Arena. Alle drei Konzerte beginnen um 20 Uhr und können ab 39 Euro besucht werden. mehr

article
570236
Was ist los in Köln?
Das sind die Highlights im März
Im Action-Abenteuer "Batman Live" verlegt Batman seine Verbrecherjagd von Gotham City nach Köln. "Movie meets Musical" heißt es, wenn die Darsteller von Best of Musical Szenen aus "Tarzan" oder "Der König der Löwen" auf die Bühne bringen. Nicht zuletzt kommen mit Sting, Bryan Adams und Udo Lindenberg bedeutende Rock-Legenden in die Domstadt.
http://www.koeln.de/koeln/was_ist_los/das_sind_die_highlights_im_maerz_570236.html
http://www.koeln.de/files/koeln/batman01_johan-depaepe_225_.jpg

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen