• Home
  • Sa, 16. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Was ist los in Köln?

Das sind die Highlights im Juli

26. Juni bis 01. Juli

Shadowland
Nach restlos ausverkauften Shows im vergangenen Sommer gastiert das Tanztheater Piobolus mit "Shadowland" erneut in der Domstadt. Ab 20.00 Uhr verwandelt sich der Musical Dome in eine Schattenwelt, in der sich Menschen fantasievoll in fahrende Autos, Elefanten oder aufgehende Blüten verwandeln. Tickets kosten zwischen 32,30 und 66,80 Euro inklusive Gebühren. mehr

 

04. Juli

Snow Patrol
Ab 20 Uhr machen Snow Patrol in der Domstadt halt und rocken mit ihrem jüngsten Album "Fallen Empires" die Bühne der Lanxess Arena. Ihre Fans können sich auf eine abwechslungsreiche Alternativ-Rock-Show freuen, denn neben ihrem neuen Album werden die Briten auf zahlreiche Hits ihrer 18-jährigen Bandkarriere zurückgreifen. Tickets gibt es für 35 Euro zzgl. Gebühren.

 

6. bis 8. Juli

Christopher-Street-Day
"Ja, ich will"  ist das Motto des ColognePride 2012. Mit einem 60-stündigen Bühnenprogramm und der CSD-Parade steht die Stadt am ersten Juliwochenende ganz im Zeichen der Lesben und Schwulen. Mit von der Partie sind Stars wie Jupiter Jones, sowie über hundert Fußgruppen, die für Gleichberechtigung von Homos und "Heten" durch die Kölner City ziehen. mehr

Bildergalerie: So schrill war der CSD 2011

Summerjam
Eigentlich ist die Location an sich schon ein Highlight, aber alljährlich im Juli noch mal eins draufgesetzt: Denn beim Summerjam stürmen Reggea- und Dancehall-Fans das Gelände und machen aus dem Fühlinger See, seinen Ufern und der Regattainsel ein unvergleichliches Festivalgelände. Auf dem Line-Up steht dieses Mal unter anderem Burning Spear, Danakil, Natty und Tiken Jah Fakoly. Das Festivalticket mit Camping kostet 99 Euro. mehr

9. Juli

Bon Iver
Bei der Grammy-Verleihung hat Bon Iver in diesem Jahr mächtig abgesahnt: Sowohl die Auszeichnung für das beste Alternative-Album als auch die zum besten Neuen Künstler durfte der US-Amerikaner mit nach Hause nehmen. Ab 19 Uhr haben Kölner die Gelegenheit, Bon Iver live zu erleben. Karten für das Open Air Konzert im Tanzbrunnen kosten 34,30 Euro. mehr

 

10. Juli

Madonna
Madonna hat nachgelegt und außer den beiden Konzerten in Berlin ihrem Tourplan ein weiteres Deutschlandkonzert hinzugefügt - und zwar in Köln. Ab 20 Uhr tritt die US-Sängerin in der Lanxess Arena auf. Zu hören gibt es Songs ihres neuen Albums "MDNA" und damit auch ihre Hitsingle "Give Me All Your Luvin", die momentan im Radio raus und runter gespielt wird. mehr

 

10. bis 15. Juli

Ballet Revolución
Bei der Ballet Revolución
treffen die talentiertesten zeitgenössischen und klassischen Tänzer des Kubanischen Nationalballetts aufeinander. Gemeinsam präsentieren sie in der Philharmonie eine Tanzshow, die Ballett mit Modern und Hip-Hop vereint. Auch musikalisch wird wild gemixt: The Havanna All Star Band wird neben den Darstellern auf der Bühne stehen und unter anderen Songs von Ricky Martin, Shakira, Sting und Usher spielen. mehr

11. Juli

Santigold
Inspiriert von den düsteren Ecken der Lower East Side und stilistisch beeinflusst von sowohl 80er-Ikonen, als auch Reggae, Jazz bis hin zu James Brown und Aretha Franklin verweigert sich Santigold bis heute konsequent jedem musikalischen Einordnungsversuch. Um 20 Uhr gibt die US-Amerikanerin ihre Songs in der Live Music Hall zum besten. Tickets sind für 24 Euro zzgl. Gebühren zu kaufen.

12. Juli

Christina Perri
Sie zählt zu den talentiertesten Stimmen der Singer-/Songwriter-Szene. Songs wie "Jar Of Hearts" oder "Arms" von ihrem 2011 erschienenen Debüt-Album "lovestrong" haben weltweit eingeschlagen. Die Gründe für den Erfolg von Christina Perri liegen zum einen an ihrer warmen Stimme. Zum anderen am Songwriting und den Harmonien, die eingängig und dabei anspruchsvoll sind. "All meine Songs sollten ursprünglich Geschenke sein", so Perri, "wer meine Musik hört, soll sich weniger gebrochen und nicht mehr alleine fühlen." Im Gloria Theater spielt sie ab 20 Uhr.
Christina Perri im koeln.de-Interview

13. bis 15. Juli

BMX Worlds
Die weltbesten BMX-Fahrer messen sich ab 10 Uhr im Kölner Jugendpark bei den BMX Worlds, den Weltmeisterschaften im BMX Freestyle. Für rund 400 Amateure und Profis geht es schon am Donnerstag mit dem freien Training los, bevor es tags drauf Ernst wird und sie gegeneinander in den fünf Disziplinen Dirt, Park, Street, Flatland und Vert an den Start gehen. mehr

 

14. Juli

Kölner Lichter
Das Feuerwerkspektakel Kölner Lichter steigt in diesem Jahr unter dem Motto "Freundschaften". Schon ab 16 Uhr gibt es am Tanzbrunnen ein Nachmittagsprogramm mit Livemusik zum freien Eintritt. Und ab 23:30 Uhr dürfen sich die Zuschauer während des Hauptfeuerwerks nicht nur über musikalische Untermalung der Höhner freuen, sondern auch zum ersten Mal über den Ausschank von Kölsch. mehr

16. Juli

Loreena McKennitt
Seit mehr als zwei Jahrzehnten erkundet die kanadische Künstlerin Loreena McKennitt die Aspekte keltischer Musik. Mühelos vereint sie instrumentale wie gesangliche Perfektion und Emotionen zu einem Klangkostüm. Mit ihrem jüngsten Album "The Wind that shakes the Barley" kehrt die Interpretin zu den frühesten Inspirationen ihrer Karriere zurück: der traditionellen Folklore Irlands, Schottlands und Englands. Live zu hören gibt es die Platte ab 19 Uhr im Theater am Tanzbrunnen.

21. Juli

Unheilig
Von Gruftis keine Spur: Zur "Lichter der Stadt-Tour 2012" spielt Unheilig im Rheinenergie-Stadion und lädt Familien mit Kindern zu Spiel- und Spaßaktionen in ein Unheilig-Kinderland ein. Die ganz kleinen Fans erwartet musikalische Früherziehung anhand von Spielen mit Instrumenten. Tickets sind ab 37,10 Euro erhältlich. mehr

 

21. und 22. Juli

Amphi-Festival
Bands, deren Elektropop, Industrial und Gothic-Rock so gar nichts mit "kölschen Tön" zu tun hat. Und Fans, die mit Schweißerbrille, Latexmini und Lackstiefeln für eine skurrile Kulisse sorgen: Auf dem Amphi-Festival 2012 gibt's im Tanzbrunnen zwei Tage lang Musik für die schwarze Szene. Außer den Genrekönigen The Sisters of Mercy und den deutschen Elektropionieren DAF haben sich unter anderem And One, Camouflage, Eisbrecher, Blutengel und Apoptygma Berzerk angekündigt. Los geht's jeweils um 12 Uhr. mehr

22. Juli

1. Kölner Sprintermeeting
Kurz vor den Olympischen Spielen in London gibt es in Köln eine Radsportpremiere: Zum 1. Kölner Sprintermeeting kommen auf der Albert-Richter-Bahn (Peter-Günther-Weg) amtierende Weltmeister und kommende Olympiasieger zum letzten Formtest vor dem Sporthighlight des Jahres zusammen. Wer das schweißtreibende Radrennen der Profis miterleben möchte, erhält Karten für 10 Euro. Kinder  (bis 14 Jahre) zahlen 5 Euro. mehr

31. Juli bis 5. August

Yamato
Aus dem Land der aufgehenden Sonne kehrt eine Show in die Philharmonie zurück, die ihre große Erfolgsgeschichte vor zehn Jahren beim Kölner Sommerfestival begann: Yamato - the drummers of Japan. "Gamushara" nennt sich das neue Programm der asiatischen Trommler, die angeblich 2 bis 3 Kilogramm pro Show verlieren, da sie so viel Energie in ihre Musik stecken. Die Eintrittkarten für ihre Show kosten zwischen 21 und 61 Euro. mehr

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen