koeln.de

Was ist los in Köln?

Das sind die Highlights im Februar

16.-21. Februar: Straßenkarneval in Köln

Straßenkarneval
An Weiberfastnacht (16.2.) um 11:11 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Jürgen Roters auf dem Alter Markt den Straßenkarneval. Traditionell überreicht er dem Dreigestirn die Schlüssel der Stadt und überlässt Köln damit den Jecken. Anschließend schunkeln diese feiernd durch die Straßen und die Kneipen und machen bis in den frühen Morgen die Stadt unsicher.

Am Sonntag (19.2.) ziehen die Schull- und Veedelszöch gemeinsam durch die Innenstadt. Los geht es um 10:30 Uhr am Chlodwigplatz.

Am Montag (20.2.) folgt das Highlight der Session: Der Rosenmontagszug oder einfach der "Zoch" durch die Innenstadt beginnt um 10:30 Uhr am Chlodwigplatz. Er gehört zum Pflichtpflichtprogramm eines jeden Jecken. Ebenso, wie das anschließende "Danze und Fiere". Bis Dienstagfrüh wird jebützt und geschunkelt, was das Zeug hält. Bis am Veilchendienstag (21.2.) dann alle begangenen Sünden in Form des "Nubbels" verbrannt werden.

Hinweis: Der Geisterzug an Karnevalssamstag wurde aus organisatorischen Gründe abgesagt. 2013 soll er jedoch fortgesetzt werden.

Alles zum Fastelovend in Köln im koeln.de-Spezial Karneval

2. Februar

The Sounds
The Sounds haben seit ihrem Debüt "Living in America" eine ungeheure Popularität erreicht. Insbesondere überzeugen sie auch Musikerkollegen: Zu ihren erklärten Fans gehörten und gehören so illustre Leute wie Quentin Tarantino, The Strokes oder Britney Spears. Auf inzwischen vier Alben mit durchaus unterschiedlicher Ausrichtung kann man nachhören, welche Vorstellung The Sounds von Sound haben. Von Disco-Punk über Indie-Wave bis Keyboard-Rock findet sich dort alles wieder. Wer sie lieber live erleben möchte, bekommt ab 20 Uhr in der Live Music Hall die Gelegenheit dazu.

Bis 19. Februar

Grease
Bis zum 19. Februar bringt "Grease" knallbunte Petticoats, 50er-Jahre-Partys und eine High School-Liebesromanze auf die Bühne des Kölner Musical Domes. Noch knapp drei Wochen dürfen sich die Zuschauer auf Hits wie "You’re The One That I Want", "Summer Nights" und "Sandy" freuen und tauchen ein in das ausgeflippte Teenagerleben vor rund sechzig Jahren. Tickets sind ab 43,80 Euro zu haben. mehr

 

3. bis 19. Februar

Lachende Kölnarena
Bei der "Lachenden Kölnarena"  treten die Stars der karnevalistischen Musikszene auf. Über 500 Mitwirkende und zwei große Orchester sind ab 19:11 Uhr dabei, um die größte Karnevalsparty der Domstadt zu feiern. Das besondere an der Veranstaltung in der Lanxess Arena ist die Selbstverpflegung: Keinesfalls unüblich ist der Anblick von Jecken, die mit Kölschfässern unter dem Arm und riesigen Fresskörben bewaffnet das "Henkelmännchen" entern. mehr

3. bis 20. Februar

Kölschfest
Alaaf am Südstadion heißt es am 3. Februar 2012, wenn das Kölschfest in seine vierte Session startet. An den beiden Wochenenden vor Karneval sowie von Weiberfastnacht bis Rosenmontag feiern etwa 50.000 Jecke in Deutschlands größtem Karnevalszelt. Geboten werden neben Kölsch auch kölsche Küche und Live-Musik. Auf der Bühne stehen unter anderem Olaf Henning Bruce Kapusta, Kölschfraktion, Vajabunde und Friedel Müntnich. Der Eintritt ist frei. mehr

5. Februar

Shinedown
Von Beginn ihrer Karriere an galten Shinedown als ultimativer Beweis, dass Grunge noch nicht ausgedient hat. Dabei hat das Quartett den revolutionären Rocksound der späten 90er behutsam modernisiert und mit Elementen aus Hardrock, Heavy Metal, Southern Rock und Pop angereichert. Auf ihrer Tour stellt das Quartett unter anderem Songs aus dem neuen Album "Amarylis" vor, das am 12. März in den Läden stehen wird. Das Konzert beginnt um 20 Uhr in der Live Music Hall.

5. Februar

Udo Jürgens
Der Komponist und Sänger Udo Jürgens liebt die Bühne. Nach drei Jahren veröffentlichte er nun sein neues Studioalbum. Und "Der Ganz Normale Wahnsinn" unserer Tage kommt einfach nicht an gegen Klavier und Kompositions-Kunst des Österreichers. Obwohl er bereits 76 Jahre alt ist, tourt der Musiker unermüdlich weiter. Auf seiner neuen Tour stellt Udo Jürgens sein Album auch in der Lanxess-Arena vor. Los geht's um 20 Uhr, die Tickets kosten zwischen 58,50 und 123,50 Euro. mehr

10. Februar bis 1. April

Premiere: Ödipus/Bêt Noir
Am 10. Februar feiert das Tanztheater "Ödipus/Bêt Noir" Deutschlandpremiere im Kölner Schauspielhaus. Dabei setzt der belgische Choreograph Wim Vandekeybus die "Ödipus"-Überschreibung von Jan Decorte in Szene. Acht Tänzer, vier Schauspieler und der Bluesmusiker Roland Van Campenhout erarbeiten den bekannten Mythos vom Sohn der unwissentlich seine Mutter heiratet. Vandekeybus schlüpft selbst in der Hauptrolle des thebanischen Königssohn und lässt indessen Tanz und Schauspiel ineinander übergehen. Das Stück ist bis zum 1. April in Kön zu sehen und kann ab 11 Euro besucht werden.

11. bis 27. Februar

Premiere: Wohnen. Unter Glas
Das Theaterstück "Wohnen. Unter Glas" stellt ein Wiedertreffen dreier ehemaliger WG-Bewohner dar, die sich fünf Jahre nicht gesehen und in einem Hotelzimmer verabredet haben. In Gesprächen und Selbstgesprächen wird deutlich, wie nah sich die Hauptdarsteller Jeani, Babsi und Max einmal waren und wie fern sie sich mittlerweile sind. Am 11. Februar wird das Stück von Regisseurin Julia Kohlhaas um 20 Uhr erstmals im Schauspielhaus zu sehen sein. Tickets sind für 16,50 Euro zu kaufen.

 

17. bis 19. Februar

Helge Schneider
Nachdem es im letzten Sommer bei allen Freiluftkonzerten in Deutschland wie aus Eimern gegossen hat, außer bei Helges Shows, wird der Komiker seine Fans auch 2012 nicht alleine im Regen stehen lassen. "Und sollt ich mich verhaspeln, so will ich Süßholz raspeln" oder "Im Fernsehen mach ich mich zwar rar, doch bin ich immer für euch da", sind Leitsätze des 56-jährigen Showtalents. In der Philharmonie spielt er seine "Karnevalsshow" um 20 Uhr.

23. bis 26. Februar

Peter Kraus
Peter Kraus ist und bleibt das Teenageridol der 50er und die deutsche Antwort auf Elvis Presley. Zusammen mit Kollegen und Freunden demonstriert er an vier Tagen im Musical Dome, wie unterhaltsam sechs Jahrzehnte Showbusiness sein können. Erstmals wird Kraus mit seinem Sohn Mike auf der Bühne stehen und mit ihm seinen unverwechselbaren Hüftschwunger erproben. Die Show beginnt 20 Uhr, sonntags um bereits um 14 Uhr. Tickets sind ab 44,90 Euro erhältlich.

23. Februar bis 24. März

Premiere: Il Ritorno d'Ulisse in Patria
In der Oper "Il Ritorno d’Ulisse in Patria" erleben die Zuschauer eine Zeitreise in die Antike und werden mitten hineinversetzt in die Zeit des Trojanischen Krieges. Nach den Gesängen aus der "Odyssee" von Homer wird die schwierige Heimkehr von Odysseus in sein Vaterland besungen. Unter der Leitung von Konrad Junghänel stehen dabei neun Sänger auf der Bühne, die das Kölner Gürzenich Orchester musikalisch begleitet. Am 23. Februar feiert das Stück seine Premiere im Palladium. Zehn weitere Vorstellungen können für einen Preis zwischen 10 und 55 Euro besucht werden.  

25. Februar

Gotye
Wenn Gotye über sein neues Album "Making Mirrors" spricht, redet er nicht über Songs, sondern über Klänge. Er spricht über die Pfeifen seiner alten Orgel, die er für 100 Dollar in einem Second-Hand-Laden gekauft hat. Der Australier, der in Belgien geboren wurde, macht daraus präzisen Pop, emotionale elektronische Musik, Dub-orientierte Rhythmen, Motown-Soul, Stadion-Pop, Synthie-Folk, Weltmusik. In Köln steht er ab 20 Uhr in der Live Music Hall auf der Bühne.

 

25. Februar

Skrillex
Skrillex, für viele bekannt in seiner ehemaligen Funktion als Sänger der Hardcore-Band "From First To Last", schlägt mit seinen krachenden Dancefloor-Beats und dröhnendem Bass neue - für manche gar schockierende - Wege ein. Skrillex ist Teil einer neuen Generation von Künstlern, die sich von vorgefertigten Meinungen oder Erwartungshaltungen nicht einschränken lassen. "Genre war noch nie so wichtig für mich", betont der erst 23-Jährige, der seit 2010 bei Mau5trap Recordings, dem Label von Deadmau5, unter Vertrag ist. Ab 20 Uhr steht er im E-Werk auf der Bühne. (Foto: Tegan McGinnis)

25. Februar

Martin Rütter
Wenn Martin Rütter, Deutschlands Hundeversteher Nummer eins, sein erfolgreiches Programm "Hund-Deutsch, Deutsch-Hund" zum Besten gibt, sind die Rollen zwischen Protagonist und Publikum klar verteilt: Der Leitwolf steht auf der Bühne, in dem Fall in der Lanxess Arena, und das Rudel macht brav Platz. Ob selbst Herrchen oder nicht, es macht Spaß den lustigen Anekdoten und den schrägen Erlebnissen des Hundeprofis zu lauschen. Für 31,90 Euro kann man dabei sein.

26. Februar

Das Frühlingsfest der Überraschungen
20 Jahre ist es her, dass Florian Sibereisen erstmals im Fernsehen zu sehen war, im gleichen Jahr unterschrieb er seinen ersten Plattenvertrag und veröffentlichte sein erstes Album. Ein Jubiläum, das Silbereisen feiern möchte: am 26. Februar 2012 mit dem Frühlingsfest der Überraschungen in der Lanxess Arena. Seine Gäste sind so namenhaft wie zahlreich: Angekündigt haben sich unter anderem Wencke Myhre, Stefan Mross und Margot Hellwig. Karten sind ab 29,50 Euro erhältlich. mehr

 

28. Februar

The Baseballs
Ob Katie Perrys "Hot 'n Cold" oder Lady Gagas Ohrwurm "Pokerface" - die Baseballs aus Berlin bedienen sich ungeniert an den großen Smashhits und verpassen ihnen eine überraschende Rockabilly-Generalüberholung. Wer die drei rockenden Schmalztollen einmal in Aktion erleben möchte, sollte um 20 Uhr im E-Werk vorbeischauen, wo Sam, Basti und Digger den Sound die Oldschool Rock'n'Roll à la Elvis, Jerry Lee Lewis oder Chuck Berry aufleben lassen.

 


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Branchenführer
Alle Branchen von A - Z finden Sie auf koeln.de

> Branche suchen
Immobilien
Finden Sie bei uns Ihre Traumimmobilie

> Immobilie finden
Kleinanzeigen
Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben bei koeln.de

> Anzeige aufgeben
Hotels in Köln
Übernachten als Tourist oder Geschäftsmann.

> Hotel buchen

Nachrichten
Lokales
24h-Ticker
Thema des Tages
Deutschland
Buntes
Wetter

Sport
1. FC Köln
Fußball-Nachrichen
Ergebnisse & Tabellen
Kölner Haie
Formel 1

Was ist los?
Tickets
Kino
Tageskalender
Konzerte
Ausstellungen
Nightlife
Gay-Szene

Kultur
Museen
Oper
Philharmonie
Theater

Tourismus
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Stadttouren
Essen & Trinken
Veranstaltungstipps
Karneval

Shopping
Branchenführer
Kleinanzeigen
Innenstadt
Ringe
Passagen
Einkaufscenter
Firmenvideos

Freizeit
Kölner Zoo
Freizeitsport
Badeseen
Ausflüge
Kinder

Die Domstadt
Stadtteile
Wirtschaft & Messe
Bildung & Wissenschaft
Job & Beruf
Wohnen
Umzug nach und in Köln

Services
Verkehr
Stadtplan
VRS-Fahrplan
Videos
Bildergalerien

koeln.de-Mail
RSS-Feed
Twitter
koeln.de mobil
Linkverkürzer

koeln.de
Impressum
Presse
Werben auf koeln.de English version


Metropolen-Links:
Berlin | Hamburg | München
© NetCologne GmbH | Nutzungsbedingungen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen