• Home
  • Do, 19. Okt. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Demo und Party zugleich

Köln feiert bunt und fröhlich auf der CSD-Parade

Hunderttausende Zuschauer standen, staunten und feierten an, über und mit der CSD-Parade, die bunt, demonstrierend und auch oft skurril durch die Kölner City zog.

98 Gruppen, 40.000 Teilnehmer, über 700.000 Zuschauer - das ist in groben Zahlen die Parade zum Christopher-Street Day (CSD), die am Sonntag bunt, fröhlich, provokant und politisch durch die Kölner Innenstadt zog. Ganz Kölsch auch das Motto des CSD 2014: "Wir sind 'nur' der rosa Karneval". 

Veranstaltet wird die CSD-Parade seit 1991 vom Kölner Lesben- und Schwulentag, kurz Klust. Der Verein setzt sich für die rechtliche Gleichstellung und gegen die Diskriminierung Homo-, Trans- und Intersexueller ein. Und genau jene nutzten sowohl die Parade als auch das CSD-Straßenfest am Wochenende,um für sich und ihre Rechte zu demonstrieren, auf ihre Probleme im alltäglichen Leben aufmerksam zu machen.

Der Christopher Street Day (CSD) erinnert an die Vorfälle, die sich am 28. Juni 1969 in der New Yorker Christopher Street ereignet haben: Nach einer Polizeirazzia in einer Bar kam es damals zum Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
teaser_big_exchange.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen