• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Stunksitzung 2015

Bei Religion und Dummheit kennen Stunker kein Pardon

Von Jürgen Schön

„Was ist ein Salafist zwischen zwei Frauen? Eine Bildungslücke!“ – Die Jecken der „Stunksitzung“ machen auch in dieser Session wieder Jagd auf die Dummheit in Politik, Alltag und jedweder Religion. Gut dreieinhalb Stunden lang – Pause inklusive – begeisterten sie am Donnerstag im E-Werk ihr Premierenpublikum.

Gleich zu Beginn wird das aktuelle Thema Flüchtlinge abgehakt – man will in Deutschland schließlich unter sich sein: In Hamburg ist die Reeperbahn zu gefährlich für Zuwanderer, in Berlin wird ihnen der neue Flughafen als Ziel empfohlen, in München hat man schon die Zelte vom Oktoberfest abgebaut, in Appelhülsen ist nicht mal mehr ein Bett im Kornfeld frei, und in Köln sieht man sie am Besten nicht in unserm Veedel.

Im seligen „Internationalen Frühschoppen“ erklärt Peter-Scholl-Latour im Schnelldurchgang die Terrorgruppen im Nahen Osten, derweil sich Gott und Allah darüber streiten, wer die besten Bodentruppen hat. Verteidigungsministerin von der Leyen ist stolz auf ihr Kriegsgerät: ein einsatzbereiter Panzer und 799.999 bunte Bobby Cars. Oliver Kahn darf – ständig die Fragen von Katrin Müller-Hohenstein wiederholend – das Fußballspiel zwischen CDU und SPD kommentieren. Wobei Sigmar Gabriel für sechs Millionen Euro den Verein gewechselt hat und sich die SPD als Ersatz für 50 Millionen Sahra Wagenknecht geholt hat.

Vor einem großen Problem stehen die Europagegner im europäischen Parlament: Einerseits sympathisieren sie mit dem Türken, der ebenfalls die EU ablehnt, andererseits ist er ein Ausländer – was tun? Den G8-Wettbewerb „Wer hat den Größten (Grill)?“ gewinnt Muskelprotz Putin. Beim Rosenmontagszug streiken die Flaschensammler und liefern ein grandioses Musikstück. Hier müssen natürlich auch Köbes Underground mit seinen Oldie-Aktualisierungen und Ozan Akhans lautstarke pantomimische Trommel-Nummer erwähnt werden. Und Biggi Wanninger als Sitzungspräsidentin mit selbstironischen und aktuellen Spitzen.

Die Stunker beweisen Fremdsprachenkenntnisse: Den Silvester-Klassiker „Dinner for one“ bringen Martina Klinke und Ozan Akhan in einer köstlichen deutsch-türkischen Version mit reichlich Raki, einem Ausziehtisch für die kinderreiche Familie vom Neffen Winterbörek und einem Menü mit jeder Menge Dönervariationen.

Tütenballett und „i-Cloud“ Woelki

Als Mutter Colonia entführt Anne Rixmann in die Anfänge des Kölner Karnevals, die natürlich in der Römerzeit liegen. Sogar die ollen Germanen konnten sich dem Treiben nicht entziehen und sprechen gepflegtes Küchenlatein. Die „Galli“ (für Nicht-Lateiner: De Höhner) rocken mit Asterix-Bart, und plötzlich ist sogar das Publikum altsprachlich gebildet und singt von der Tafel mit: „No quid bellus est“ (Oh, wie bist Du schön).

Doch auch die leisen, poetischen Töne sind wieder dabei. Da wird die Lebensgeschichte von Stefan nacherzählt, den alle nur „Stief“ nannten, der nur Jobs wollte und schließlich das Fatze-Book erfand, das zu gar wunderlichen Zaubereien fähig ist. Und aus dem Plastikmüll, der die Weltmeere verschmutzt, wird nicht nur ein bezauberndes Tütenballett zu „Schwanensee“-Klängen, sondern auch ein phantastisches neue Seeungeheuer.

Es ist eine bunte Mischung aus Klamauk, Satire, Phantasie, fetziger Musik und viel Showeffekten. Der ganz böse politische Biss kommt da etwas zu kurz. Aber neben den Burka-Frauen gibt es ja noch das Feindbild katholische Kirche. Kölns neuer Erzbischof Rainer Maria „i-Cloud“ Woelki muss sich warm anziehen. Noch kann man nichts Schlechtes über ihn erzählen. Singen die Stunker.

Bis zum 17. Februar 2015 stehen insgesamt 48 Sitzungen auf dem Programm. Rest- und Tauschkarten auf www.stunksitzung.de

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen