• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

"Car + Sound" in Deutz

Bässe, Babes und breite Reifen in der Kölnmesse

Bei der Car-Hifi- und Tuning-Messe "Car + Sound" in der Kölnmesse in Deutz trifft sich alles, was in Sachen Car-Entertainment Rang und Namen hat. Am Wochenende ist die Messe für Besucher geöffnet, das Rahmenprogramm verspricht gute Unterhaltung und ordentlich Schalldruck.

Die "Car + Sound", die ab dem 16. April erstmalig in Köln stattfindet, ist nicht nur eine Fachmesse für Autoradios und Zubehör: Vielmehr werden auch Navigationssysteme und ganze Unterhaltungspakete - etwa Bildschirme und DVD-Player für die Rückbank - vorgestellt.

Car-Entertainment, so der Kanon der Messebetreiber, ist längst weit über den Status der scheppernder Bassrollen und klappernder Karrosserien hinweg, Klang im Auto ist keine Spielerei nachhaltig ertaubter Kleinwagenbastler mehr, sondern bedient heutzutage die Bedürfnisse aller. Schließlich möchte niemand mehr auf ein brauchbares Sounderlebnis samt Navigation im Auto verzichten.

Wohnzimmer-Sound auf dem Autositz

Im Gegensatz zu vergangenen Zeiten, als billige Bässe durch bundesdeutsche Vorstädte bumsten, wollen die Hersteller weg von dem Prolo-Image. Andre Grossenbacher, Entwicklungsleiter des HiFi-Herstellers ACR/Zenec: "Der Fokus hat sich in den letzten fünf Jahren klar von 'Musikuntermalung' im Fahrzeug auf Multimedia und Navigation verschoben."

Familientaugliches Wohnzimmergefühl steht also statt brüllender Bassboxen im Vordergrund - die Generation Golf Plus mag es sicher und ruhig. Andreas Franke von Blaupunkt: "Wir fokussieren uns auf Fahrsicherheit und Fahrerassistenz. Die neue Generation der Handheld-Navigationsgeräte bieten Warnungen bei unerlaubten Überholmanövern, überhöhter Geschwindigkeit und sogar bei zu schnell gefahrenen Kurven."

Rahmenprogramm auch für Tuningfans

Tuningfreaks kommen trotzdem auf ihre Kosten: Im Rahmenprogramm findet sich einiges, was den Eintrittspreis an den Publikumstagen Samstag und Sonntag rechtfertigt: Stuntman-Weltrekordler Terry Grant lässt die Reifen qualmen und im "Dezibel Drag"-Wettbewerb treten die lautesten Car-Hifi-Anlagen der Welt gegeneinander an, den Besuchern Frisuren, Bauch- und Trommelfell zu ruinieren.

Die Pussycat-Dolls-Coverband "Pussycat Babes" liefert den bei solchen Veranstaltungen unerlässlichen Augenschmaus. Derweil Zauberkünstler Farid und Hypnotiseur Aaron sich um die etwas ruhigeren Gemüter kümmern.

Die Car + Sound ist am Donnerstag und Freitag erstmal nur für Fachbesucher geöffnet. Der Publikumsverkehr startet am Samstag um 10 Uhr, Tageskarten kosten für Erwachsene 12 Euro, Kinder bis 10 Jahren haben freien Eintritt. Die Messe schließt ihre Tore Sonntag um 17 Uhr. (Christian Rentrop)

Schon gelesen?

Onlinespiele

hex-puzzle-225.jpg
Ganz schön knifflig: Platzieren Sie die Sechseck-Elemente so, dass möglichst viele auf das Spielfeld passen.  Jetzt spielen!
smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen