• Home
  • Mo, 18. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Zarte Schottin mit großer Stimme

Amy Macdonald glitzert und glänzt im E-Werk

Amy Macdonald, die mit "This Is The Life" in Deutschland einen raketengleichen Start hinlegte, stellte im E-Werk ihr neues Album vor. Im glitzernden Paillettenmini glänzte die zarte Schottin mit großer Stimme.

Bildergalerie: Amy Macdonald im E-Werk

Wenn die Spots über Amy Macdonald hinwegstreichen, dann glitzert sie in ihrem Paillettenkleid, als wenn sie einen tragbaren Sternenhimmel anhätte. So richtig will das funkelnde Kleidungsstück gar nicht zu ihrem eher bodenständigen Folkpop mit Rock- und Countryeinschlag passen, den sie mit großer Stimme am Montagabend im Kölner E-Werk ihren Fans bietet.

Kaum dass man aber den Blick von Amys Outfit abwendet, hört man schnell heraus, dass die zarte Schottin auch gut und gerne in Jeans und Schlabberpulli auftreten könnte: Die mitreißenden Rhythmen und der klaren Gesang der 22-Jährigen würden ebensogut klingen, wenn sie in Sack und Asche auf der Bühne stände. 

Rock- und Poplieder in Songwritertradition

Deutlich merkt man den Songs sowohl des ersten Albums "This Is The Life" als auch der neuen Scheibe "A Curious Thing" von März 2010 die Singer-/Songwritertradition an: Ohne Akustikgitarre kommt weder "This Is The Life", das Lied, das Amy in Deutschland über Nacht berühmt machte, noch ihr aktueller Hit "Don't Tell Me That It's Over" aus.

Dennoch ist Amy weit weg von Sängern wie Bob Dylan oder gar Arlo Guthrie - sanfte, eingängige Popmelodien bestimmen ihre Titel, die zwischendurch durchaus rockig und tanzbar werden. Und das honoriert ihr Publikum mit reichlich Applaus. Nicht weiter verwunderlich, ist Deutschland doch das Land, in dem Amy die meisten CDs verkauft. Und dafür bedankt sie sich auch artig.

An den Auftritt im Kölner E-Werk schließen sich drei weitere Konzerte in Düsseldorf, Stuttgart und München an. Das Besondere dabei: Tickets gibt's nicht zu kaufen, sondern werden vom Telefonriesen O2 an dessen ausgewählte Kunden abgegeben.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen