• Home
  • Mo, 11. Dez. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Quietschende Reifen in Rodenkirchen

24-Stunden-Kartrennen mit Promis und Profis

24-Stunden-Rennen gibt es nicht nur im französischen Le Mans, in Dubai oder am Nürburgring, auch in der Domstadt kommen Motorfans auf ihre Kosten. Vom 21. bis 22. Januar treffen sich Profis, gute Amateure, Promis wie Nino de Angelo sowie schnelle No-Names beim "24h Race of Cologne" auf der Kartbahn in Rodenkirchen, um sich den Sieg des prestigeträchtigen Rennens zu sichern.

Seit 1996 ausgetragen, hat sich das "24h Race of Cologne" nach eigenen Aussagen zum best besetzten Indoor-Kartrennen Europas entwickelt. Über 130 Profipiloten und Amateure stehen sich hier gegenüber, um am Ende auf der obersten Stufe des Siegertreppchens gefeiert zu werden.

Insgesamt zwölf Teams mit jeweils zwölf Fahrern treten gegeneinander an und besetzten ihr Team-Kart für ganze 24 Stunden. Der Startschuss für das Rennen fällt am 21. Januar um 16 Uhr. Exakt 24 Stunden später gelangt der Erste ins Ziel.

Top-Favorit und "Ü 40"-Team

Unzählige Runden müssen die Teilnehmer des Rennens bewältigen, da die Strecke mit einer Gesamtlänge von 375 Metern recht kurz ausfällt. Ein Tunnel innerhalb der Strecke, eine Brücke und eine Steilkurve setzen eine ständige Konzentration voraus.

Dennoch stellen sich die Piloten dieser Herausforderung nur allzu gerne. Mit von der Partie ist unter anderem DTM Rekordchampion Bernd Schneider im All Stars Team "Urbat Team". Seine Mannschaft konnte den Wettbewerb bereits neunmal für sich entscheiden und geht somit auch als Top-Favorit des diesjährigen Rennens an den Start. Zum zweiten Mal in Folge tritt das Kölner Team "Ü 40" an, das wegen seines Namens ständig mit Vorurteilen kämpft. Kenner wissen jedoch, dass die Herrschaften keinesfalls zum alten Eisen gehören, bestens mit der Kartbahn vertraut sind und über den notwendige Geschwindigkeit verfügen, um ganz vorne mitzufahren.

Das sind die Promis hinter dem Steuer

Bevor die Teams jedoch zum offiziellen 24h Rennen antreten, erwartet die Zuschauer noch ein weiteres Highlight. Rund zwanzig Stars aus dem nationalen und internationalen Motorsport, sowie aus Showbiz und Promi-Welt haben sich angekündigt, um bei einem 35-Runden-Rennen ihr mehr oder weniger vorhandenes Talent unter Beweis zu stellen. In der Starterliste stehen unter anderem Sänger und Schauspieler Nino de Angelo, Leo und Gabby der Girlsband Queensberry, Comedian Michael Müller aus "Switch Reloaded" sowie verschiedene Darsteller aus der RTL-Serie "Alles was zählt". Das Rennen startet samstags um 13.15 Uhr.

Für alle, die nicht dabei sein können: Das "24h Race of Cologne" wird in einem Umfang von knapp neun Stunden per Web-Radio live im Internet übertragen. Außerdem haben die Veranstalter einen Youtube-Channel eingerichtet, der am Rennwochenende mit aktuellen Videos bestückt wird.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter http://www.24h-kart.de.

Übringens: Nicht nur in Rodenkirchen haben Sie Gelegenheit sich hinter das Steuer eines Karts zu setzen. Eine Übersicht aller Kartbahnen in und rund um Köln finden Sie hier.

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen