Trockener Hanseatenhumor

Stani im Ironie-Interview: "Haben scheiße gespielt"

FC-Trainer Holger Stanislawski kann nicht nur gewinnen, sondern auch Ironie: In einem Juxinterview bewies der Hanseate reichlich trockenen Humor und Sarkasmus.

Humor hat er, der Holger Stanislawski, das wissen die Fußballfans. Dass aber an dem Trainer des 1. FC Köln fast schon ein Comedian verlorengegeangen ist, das ist sicherlich noch nicht jedermann bekannt. Nun sorgt der Coach in einem Interview mit FC-TV für Lacher unter den Geißbockfans, zeigt, dass Ironie und Sarkasmus seine Welt sind.

Nur 2:0 gegen einen direkten Konkurrenten, da habe der FC "scheiße gespielt" und nur mit "viel Glück gewonnen", so Stanislawski nach der überzeugenden Partie der Geißböcke am Samstag gegen Union Berlin. Außerdem habe Meierhofer entgegen aller Anweisung des Trainers einfach mal ein Tor gemacht. "Er sollte eigentlich nur stehen - vorne", so Stanislawski.

Zum Ende des gut dreieinhalbminütigen Interviews legt Stani dem FC sogar nahe, seine eigene Weiterbeschäftigung zu überdenken, sich "Gedanken zu machen, ob man es mit mir überhaupt weitermacht". Während er reichlich Unsinn verzapft, bleibt Stani bierernst - bis ihm zum Schluss aber dann doch ein Lacher rausrutscht.

Video: Jux-Interview mit Holger Stanislawski

Schon gelesen?

Onlinespiele

smartybubbles-225.jpg
Schießen Sie Ihre Luftblasen auf mindestens zwei Blasen mit der gleichen Farbe und bringen Sie diese so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt spielen!
mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen