Aktualisiert!

Antrag für Geisterzug in letzter Sekunde abgegeben

Findet der Geisterzug 2013 statt oder nicht? Noch ist der alternative Umzug nicht genehmigt, der Veranstalter hat jedoch nach Ultimatum der Stadt seinen Antrag in letzter Sekunde Freitagmittag eingereicht. In den kommenden Tagen wird über die Genehmigung entschieden.

Ganz schön lang ist das Motto, das der Veranstalter des Geisterzuges für das Jahr 2013 ausgewählt hat: "Däm Agrippina ze Ihre: Lans dr Stroß vun Venlo noh dr Ahle Ihrepooz". Noch länger allerdings ist die Zeit der Vorbereitung, um den alternativen Umzug auf die Schiene zu bringen; erst im letzten Moment haben die Macher um Organisator Erich Hermans den Antrag auf Genehmigung bei der Stadt eingereicht. Diese gab ihm Zeit bis Freitagmittag, um die notwendigen Schritte einzuleiten. Wären bis zu diesem Ultimatum keine Antragsunterlagen beim Ordnungsamt eingetroffen, wäre der Geisterzug ausgefallen.

Andere haben "ihre Schulaufgaben" lange gemacht

"Eine Genehmigung ist nichts von Stunden, die dauert normalerweise bis zu mehreren Wochen", mahnte Kilp gegenüber koeln.de an. Man mache bereits eine Ausnahme, wenn man den Geisterzug 2013 jetzt noch genehmige, damit er am Karnevalssamstag über die Venloer Straße ziehen kann. Denn mit einer Antragsprüfung durch das Ordnungsamt alleine ist es nicht getan, Feuerwehr, Polizei oder KVB müssen informiert werden, äußern eventuell Bedenken, sodass der ursprüngliche Antrag durch den Veranstalter überarbeitet werden muss. Alle anderen Karnevalisten hätten "ihre Schulaufgaben" schon lange gemacht, die etwa 80 Veedelszüge seien schon lange "unter Dach und Fach", da sich die Veranstalter oft bereits im vergangenen Herbst an die Stadt gewandt haben.

Hauptgrund für die späte Antragstellung seitens der  Veranstalters ist die wackelige Finanzierung. Lange war Hermans auf der Suche nach Geld, welches die Sicherheitsauflagen abdeckt. Etwa 15.000 Euro seien nötig, damit die Kosten des Geisterzuges gedeckt sind, berichtete der "Kölner Stadt-Anzeiger" unter Berufung auf Hermans. Um die Summe zusammenzubekommen begab sich Hermans auf die Suche nach Sponsoren, warb auf der Website des Geisterzuges um Mithilfe.

Weitere jecke Meldungen:

Schon gelesen?

Onlinespiele

mahjong-600.jpg
Mahjong op kölsch - können Sie alle Steine entfernen?  Mahjong spielen
solitaer-koelsch-600.jpg
Wir bringen Solitär zurück - als Browserspiel für zwischendurch, mit echt kölschen Motiven.  Solitär spielen
bubbles-600.jpg
Bringen Sie möglichst viele Luftblasen zum Platzen.  Bubbles spielen
Firmenvideos von Kölner Unternehmen