Sportmix

Graabak führt Norwegen vor Deutschland zum Sieg

Die deutschen Nordischen Kombinierer haben sich zum dritten Mal nacheinander den Norwegern in einer Team-Entscheidung geschlagen geben müssen. In Ramsau lag Norwegens Schlussläufer Jörgen Graabak nur eine Winzigkeit von 0,1 Sekunden vor Fabian Rießle.  mehr

Noch ein Sieg zur Spitze: Vonn holt 61. Weltcuperfolg

Lindsey Vonn ist nach Weltcupsiegen gerechnet die zweiterfolgreichste Skirennfahrerin der Geschichte. Auf die in der ewigen Rangliste führende Österreicherin Annemarie Moser-Pröll fehlt dem US-Star nach dem Abfahrtserfolg in Val d'Isère jetzt nur noch ein Erfolg.  mehr

Rebensburg Abfahrts-Zweite hinter Vonn in Val d'Isère

Viktoria Rebensburg fasste sich ungläubig an den behelmten Kopf, schaute in den Himmel, ballte überwältigt die Faust. Das beste Abfahrts-Ergebnis ihrer gesamten Weltcup-Karriere konnte die 25-Jährige im ersten Augenblick selbst nicht richtig begreifen.  mehr

Deutsche Biathleten ohne Podestplätze in Pokljuka

Biathletin Laura Dahlmeier hat bei ihrem Comeback gleich im zweiten Rennen die WM-Norm geknackt. Die 21-Jährige lief beim Weltcup im slowenischen Pokljuka in der Verfolgung auf Platz fünf und damit als Einzige des gesamten deutschen Teams in die Top-Ten.  mehr

Deutsche Langläuferinnen mit Traumergebnis in Davos

Nicole Fessel konnte ihr Glück kaum fassen, Claudia Nystad bejubelte das beste Einzel-Ergebnis seit ihrem Comeback. Die deutschen Langläuferinnen haben beim Weltcup im schweizerischen Davos für einen Paukenschlag gesorgt.  mehr

ALBA in Euroleague gegen Real, Barcelona, Panathinaikos

ALBA Berlin bekommt es in der Zwischenrunde der Basketball-Euroleague mit ebenso schweren wie attraktiven Gegnern zu tun.  mehr

Bayern verabschieden sich achtbar aus Euroleague

Istanbul (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben eine Überraschung zu ihrem Abschied aus der Euroleague verpasst. Der deutsche Meister schlug sich bei Fenerbahce Istanbul trotz einer 81:87 (33:42)-Niederlage aber achtbar.  mehr

Euroleague: Bombendrohung bei Spiel Athen - Barcelona

Die Euroleague-Partie zwischen Panathinaikos Athen und dem FC Barcelona musste wegen einer Bombendrohung in der Halbzeit unterbrochen werden.  mehr

ALBA unterliegt Zagreb in der Euroleague 67:70

ALBA Berlin hat das letzte Spiel der Hauptrunde in der Basketball-Euroleague verloren und die Gruppe B auf Platz vier abgeschlossen.  mehr

Auch B-Probe bei Kenianerin Jeptoo positiv

Auch die B-Probe der Weltklasse-Marathonläuferin Rita Jeptoo ist positiv ausgefallen, gab der kenianische Leichtathletik-Verband bekannt.  mehr

Preisgeld für Frauen-WM erhöht - Bares für Verbände

Das Preisgeld der kommenden Frauen-Fußballweltmeisterschaft wird deutlich angehoben. Der Weltverband FIFA bestätigte am Freitag auf der Sitzung seiner Exekutive, bei der Endrunde 2015 in Kanada 50 Prozent mehr Geld auszuschütten als noch bei der WM 2011 in Deutschland. Demnach geht es für die Teams im kommenden Jahr um insgesamt 15 Millionen Dollar (rund 12,12 Millionen Euro) statt bisher 10 Millionen Dollar (rund 8,12 Millionen Euro). Die WM-Gewinnerinnen bekommen in Kanada zwei Millionen US-Dollar (rund 1,6 Millionen Euro).  mehr

Wladimir Klitschko boxt wieder in den USA

Boxweltmeister Wladimir Klitschko verteidigt seine Titel am 25. April in New York, teilte der US-Fernsehsender ESPN mit. Der Kampf soll im Barclay Center in Brooklyn stattfinden.  mehr

Skirennfahrer Luitz operiert - Kämpfen für den WM-Start

Der Deutsche Skiverband kämpft um einen WM-Start des frisch operierten Stefan Luitz. «Wir probieren es bis zum Schluss, ob wir das mit all unseren Möglichkeiten hinbekommen, dass er in Vail an den Start geht», sagte Alpindirektor Wolfgang Maier in Gröden.  mehr

Volleyballerin Kozuch verblüfft vom Leben in China

Deutschlands Vorzeige-Volleyballerin Margareta Kozuch ist von ihrer neuen sportlichen Heimat China immer wieder verblüfft. Vor allem die für Europäer ungewohnten Tischmanieren und der hohe Tabakkonsum sind für die 28 Jahre alte Nationalspielerin sehr gewöhnungsbedürftig.  mehr

Italiens Eissportverband verteidigt Kostner gegen Sperre

Auch der italienische Eissportverband (FISG) hat sich angesichts der drohenden Doping-Sperre für Carolina Kostner hinter die ehemalige Eiskunstlauf-Weltmeisterin gestellt.  mehr

Firmenvideos von Kölner Unternehmen