• Home
  • Mi, 29. Mär. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Tabellenführung

Haie gewinnen 4:1 in Straubing

Nach dem 3:2 Derby-Erfolg über die Düsseldorfer EG haben die Kölner Haie am Sonntag nachgelegt: Der KEC gewann mit 4:1 Toren gegen die Straubing Tigers und führt damit die Tabelle weiter an.

Die Kölner zeigten gleich zu Beginn des Spiels, dass sie drei Punkte mit nach Hause nehmen wollen und zogen immer wieder ihr  Powerpay auf. Chris Minard verpasste die Haie-Führung bei einem Alleingang, als er an Jason Bacashihua scheiterte (12.). Die Gastgeber zeichneten sich immer wieder durch gefährliche Konter aus. Straubings beste Chance vergab Sebastian Osterloh, als er aus zentraler Position an aus den Birken nicht vorbei kam (18.).

Im zweiten Drittel wurde das starke Spiel der Haie in der 29. Minute belohnt. Die 500 mitgereisten Haie-Fan bejubelten John Tripp, als dieser nach einem Schuss von Andreas Holmqvists die Verwirrung vor dem Straubinger Kasten ausnutzte und eiskalt abstaubte.

Mit einer Schrecksekunde für den KEC begann der letzte Abschnitt: Matt Hussey hatte nach nur 20 Sekunden den Ausgleich auf der Kelle, verpasste das 1:1 jedoch knapp (41.). Dann drehten die Haie auf. Innerhalb von drei Minuten machte der Club den Sieg klar: Drei Treffer durch Alex Weiß (42.), Chris Minard (44.) und John Tripp (45.) sorgten für Verzückung im Gästeblock. Souverän brachten die Haie den Sieg über die Zeit. Sandro Schönbergers Penalty-Tor war nur Ergebniskosmetik (55.).

Haie-Trainer Uwe Krupp sagte nach dem Spiel: „Hier in Straubing zu gewinnen, ist sehr schwer. Wir waren sehr gut vorbereitet. Die Mannschaft wollte nach dem Erfolg am Freitag unbedingt den nächsten Sieg einfahren. Unsere Abwehr hat um einen überragenden Danny aus den Birken den Grundstein für den Sieg gelegt. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung.“

Am Freitag spielen die Haie zu Hause gegen Berlin (19.30 Uhr).

(Quelle: www.haie.de)

Onlinespiele

power600x400_badge.jpg
Schieben sie gleiche Zahlen aufeinander und verdoppeln sie so - aus zwei Zweien.wird eine Vier, aus zwei Vieren eine Acht etc. Wie weit kommen Sie? 128, 256, 512 - oder schaffen Sie es bis zur 2048?  Jetzt "The Power of 2" spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
candyland-225.jpg
Tippen Sie die Süßigkeiten an, um sie verschwinden zu lassen. Alle direkt nebeneinanderliegenden Süßigkeiten verschwinden dann - je mehr auf einmal, um so besser!  Jetzt Back to Candyland spielen!