• Home
  • Sa, 23. Sep. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Siegesserie gestoppt

Haie verlieren 1:6 in Iserlohn

Die Siegesserie des KEC wurde in Iserlohn gestoppt. Nach vier Erfolgen hintereinander kassierten die Haie am Seilersee eine deutliche Niederlage. 48 Stunden nach dem Heimsieg über die Roosters schafften die Iserlohner die Revanche und gewannen mit 6:1.

Nach wenigen Sekunden hatten die Gastgeber ihre erste Chance durch Tobias Wörle, doch Haie-Goalie Youri Ziffzer konnte den Direktschuss aus kurzer Distanz entschärfen (1.). In der Folge hatte der KEC die Sauerländer gut im Griff, kam selbst zu Chancen wie durch Felix Schütz, der nach einem schönen Pass Daniel Tjärnqvists alleine auf Sébastien Caron zufuhr, den Schlussmann aber nicht überwinden konnte (12.). Erst in den letzten Momenten des Drittels wurde es für den KEC gefährlich, da Iserlohn mit einem Mann mehr auf dem Eis stand. Die Roosters wussten diese Möglichkeit aber zu nutzen: Brandon Rogers staubte zum 1:0 ab (20.).

Im zweiten Abschnitt glitt den Haien plötzlich das Spiel völlig aus der Hand. Per Doppelschlag zog Iserlohn davon: In Überzahl erhöhte erneut Brandon Rogers auf 2:0 (29.) und nur 17 Sekunden später wurde der KEC ausgekontert. Thomas Holzmann stellte auf 3:0 (29.). Die Haie waren von der Rolle. Selbst ein Powerplay wurde zum Bumerang. In Unterzahl traf Christian Hommel zum 4:0 (34.). Die wenigen Chancen der Haie entschärfte Sébastien Caron. In einem Drittel schafften die Roosters somit genauso viele Tore wie in den gesamten ersten drei Duellen in dieser Saison gegen Köln. „Wir waren nicht bereit“, gestand Felix Schütz in der Pause bei LAOLA1.TV.

Im letzten Drittel passierte sportlich nicht mehr viel. Jeff Giuliano erhöhte auf 5:0 (49.), Moritz Müller schaffte den Ehrentreffer (50.) und für den Schlusspunkt sorgte Mike York bei doppelter Überzahl (59.). Bitter neben der Niederlage: Stürmer Andreas Falk fiel im letzten Drittel verletzt aus.

Am Sonntag spielen die Haie in München (16.30 Uhr).

(Quelle: haie.de)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
exchange600x400_badge.jpg
Verschieben Sie Steine, um Reihen aus mindestens drei Steinen zu erstellen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie kraftvolle Bonussteine!  Jetzt Exchange Challenge spielen
teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!