4:2-Sieg im Derby

Haie gewinnen Spitzenspiel in Krefeld

Berlin (dpa) - Die Kölner Haie haben den vierten Sieg in Serie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gefeiert. Der Spitzenreiter setzte sich mit 4:2 im rheinischen Derby gegen die Krefeld Pinguine durch.

Krefeld rutschte durch die Niederlage vom dritten auf den vierten Platz ab, da gleichzeitig die Eisbären Berlin ihre Begegnung bei den Iserlohn Roosters mit 3:0 gewannen. Die Tore für den Meister erzielten Julian Talbot (28. Minute), Florian Busch (41.) und Darin Olver (46.).

Weiter auf Rang zwei stehen die Adler Mannheim, die mit 2:1 bei den Straubing Tigers die Oberhand behielten und damit Wiedergutmachung für die zuletzt herbe 1:6-Pleite bei der Düsseldorfer EG betrieben. Für die Mannheimer war es der erste Erfolg nach zuvor drei sieglosen Spielen. Einen Kantersieg fuhren die Nürnberg Ice Tigers beim 7:1 gegen die DEG ein.

FC-Fans aufgepasst!
In unserem Köln-Shop findet Ihr tolle Fan-Artikel zum 1.FC Köln.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <table> <tr> <td> <th> <span> <p> <br> <blockquote> <hr>
  • Beiträge zitieren möglich mit: [quote]
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst BBCode verwenden, URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Firmenvideos von Kölner Unternehmen